Sind Nüsse für kleine Kinder gefährlich? | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Sind Nüsse für kleine Kinder gefährlich?Durchschnittliche Bewertung: 1151

Sind Nüsse für kleine Kinder gefährlich?

Sind Nüsse für kleine Kinder gefährlich? Sind Nüsse für kleine Kinder gefährlich?

Zu Weihnachten steht in vielen Haushalten ein Nussteller bereit. Doch Vorsicht: Für kleine Kinder können die gesunden Nüsse lebensgefährlich sein. Ärzte raten: Kinder unter vier Jahren sollten keine Nüsse essen.

Gesunde Nuss? Das gilt nicht für kleine Kinder unter vier Jahren. Denn: Jeder zweite Erstickungsunfall bei kleinen Kindern wird durch Nüsse ausgelöst. Nüsse und Mandeln sollten wegen der akuten Erstickungsgefahr für kleine Kinder tabu sein, so der Rat des Berufsverbandes der kinder- und Jugendärzte an alle Eltern. Wenn es doch einmal zum Ernstfall kommen sollte, ein Kind sich an einer Nuss verschluckt und Atemnot erleidet, sollten Eltern direkt ins nächstgelegene Krankenhaus fahren. Probieren Sie lieber unsere gesunden und ausgewogenen Rezepte für Kinder.

Ähnliche Artikel
Kann der Einsatz von rezeptfreien Medikamenten bei Kindern gefährlich sein? Hier erfahren Sie mehr.
Schadstoffe in Getränken
Stilles Wasser, Saftschorlen & Co.: In vielen Getränken stecken Schadstoffe in teils hohen Mengen. EAT SMARTER klärt auf, wo Risiken lauern.
Ist Fruchtzucker für Kinder weniger schädlich als herkömmlicher Haushaltszucker? Vorsicht sollte vor allem bei Säften gelten!
Schreiben Sie einen Kommentar