Machen Nüsse dick? | EAT SMARTER
14
0
Drucken
0
Machen Nüsse dick?Durchschnittliche Bewertung: 3.41514

Machen Nüsse dick?

Machen Nüsse dick? Machen Nüsse dick?

Die Diät-Experten waren sich lange Zeit einig: Nüsse machen dick. Immerhin stecken unter der Schale bis zu 70 Prozent Fett. Doch mittlerweile hat sich das Bild über die Früchte geändert. Wer Pfunde verlieren will, der sollte sogar ab und zu Nüsse oder Mandeln knabbern, empfehlen die Fachleute.

Und zwar genau dann, wenn man eigentlich Wurst, Käse oder Chips essen möchte. Die Nüsse sollten nicht zusätzlich, sondern im Austausch zu anderen Fetten gegessen werden. Die Früchte verhindern Anfälle von Heißhunger und sättigen außerdem nachhaltig, so dass der Kalorienbedarf mit der Zeit von allein absinkt. Außerdem kann man Kalorien sogar beim Essen sparen: Wer nicht allzu gründlich kaut, nimmt nur einen Teil der Nussfette auf. Der Rest wird ungenutzt wieder ausgeschieden.

Forscher der Universität Harvard prüften, ob das auch wirklich stimmt. In einer Langzeitstudie testeten sie über 50.000 Frauen. Die Frauen, die gerne Nüsse aßen, nahmen davon nicht zu. Sie zeigten sogar eine geringere Neigung zu Übergewicht.
Daneben haben die kleinen Knabbereien weitere wichtige Inhaltsstoffe: hochwertiges Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren und viel Vitamin E. Dieses Vitamin hat eine antioxidative Funktion, ein wichtiger Schutzmechanismus für den Körper. Auf diese Weise wird zum Beispiel die Regulation des Blutzuckers verbessert, sowie die Verwertung von Insulin.

Ähnliche Artikel
Machen Bananen dick? Dieser Frage geht das Team von EAT SMARTER hier nach.
Macht Milch dick?
Milch ist gesund. Lesen Sie hier bei EAT SMARTER, ob Milch dick machen kann.
Machen Kartoffeln dick?
Stimmt es eigentlich, dass Kartoffeln dick machen können? Erfahren Sie die Antwort hier bei EAT SMARTER.
Schreiben Sie einen Kommentar