Gehören Obst und Gemüse in den Kühlschrank? | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Gehören Obst und Gemüse in den Kühlschrank?Durchschnittliche Bewertung: 4.7156

Gehören Obst und Gemüse in den Kühlschrank?

Gehören Obst und Gemüse in den Kühlschrank? Gehören Obst und Gemüse in den Kühlschrank?

Gerad wenn es draußen warm ist, sollten Obst und Gemüse im Kühlschrank gelagert werden. So bleiben sie länger frisch. Doch nicht jedes Lebensmittel hält die kühlen Temperaturen aus. Für einige Früchte sind sie sogar schädlich.

Gerade Obst und Gemüse aus südlichen, warmen Ländern vertragen die kalten Temperaturen überhaupt nicht. Die Zellstruktur der Lebensmittel kann sich verändern. Gleiches gilt für heimisches Gemüse, dass viel Wasser oder Stärke enthält. Darunter fallen zum Beispiel Gurken und Zucchini oder Kartoffeln. Durch die Kälte verlieren die Lebensmittel ihr Aroma und sie verändern ihre Farbe. Sie werden bräunlich oder bekommen glasige Flecken.

Folgende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren:

  • Ananas
  • Äpfel
  • Aprikosen
  • Avocados
  • Bananen
  • Birnen
  • Feigen
  • Granatäpfel
  • Guaven
  • Kiwis
  • Mangos
  • Papayas
  • Pfirsiche
  • Pflaumen
  • Zitrusfrüchte

Gleiches gilt auch für dieses Gemüse:

  • Auberginen
  • grüne Bohnen
  • Gurken
  • Kartoffeln
  • Paprika
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Zwiebeln

Diese Früchte halten den Kühlschrank dagegen aus: Beeren, Kirschen, Litschis, Wassermelonen, Weintrauben. Beim Gemüse sind es Artischocken, Blattsalat, Brokkoli, Blumenkohl, Champingons, Erbsen, Fenchel, Karotten, Kohlrabi, Lauch, Mais, Radieschen, Rharbarber, Sellerie, Sparel, Spinat.

Ähnliche Artikel
Können Vitamintabletten Obst und Gemüse ersetzen? Erfahren Sie die Antwort hier bei EAT SMARTER.
Kann Ingwer wirklich bei Muskelkater helfen? Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie mehr darüber.
Stimmt es, dass Parmesan viel Calcium enthält? Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie mehr darüber.
Schreiben Sie einen Kommentar