Verträgt Petersilie keine Hitze? | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Verträgt Petersilie keine Hitze?Durchschnittliche Bewertung: 5152

Verträgt Petersilie keine Hitze?

Verträgt Petersilie keine Hitze? Verträgt Petersilie keine Hitze?

Petersilie gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern überhaupt. Ob kraus oder glatt: in ihr stecken viele gesunde Inhaltsstoffe. Beim Kochen kommt es aber auf das richtige Timing an - sonst gehen die Aromen verloren.

Petersilie punktet durch einen hohen Gehalt an den Vitaminen A, B1, B2, C und E. Zudem enthält das beliebte Küchenkraut reichlich entwässerndes Kalium und die Spurenelemente Kupfer, Zink und Fluor. Ob glatt oder kraus – Petersilie darf gern so häufig wie möglich auf dem Speiseplan stehen. Wichtig: Die Aromastoffe vertragen keine Hitze. Frische Petersilie gibt man deshalb bestenfalls immer erst nach dem Kochen zum Gericht. Um die Vitamine und den Geschmack zu bewahren sollte man Petersilie auch erst direkt vor der Verwendung hacken. Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Rezepte mit Petersilie.
Ähnliche Artikel
Erfrischen kalte Getränke bei Hitze am besten?
Was ist dran am Myhos, dass kalte Getränke bei Hitze am besten erfrischen? Hier mehr!
Stärkt Petersilie die Abwehrkräfte?
Kann Petersilie dabei helfen die Abwehrkräfte zu stärken? Erfahren Sie hier mehr.
Glutenunverträglichkeit
Gluten ist ein Eiweiß, das in vielen Lebensmitteln vorkommt. Wer es nicht verträgt, muss im Alltag mit Einschränkungen leben. EAT SMARTER gibt Tipps für Allergiker.
Schreiben Sie einen Kommentar