Macht Rote Bete fit? | EAT SMARTER
8
3
Drucken
3
Macht Rote Bete fit?Durchschnittliche Bewertung: 2.6158

Macht Rote Bete fit?

Macht Rote Bete fit? Macht Rote Bete fit?

Ein großes Glas Saft trinken und dabei etwas für die sportliche Ausdauer tun? Rote Bete macht es möglich. Grund dafür ist offenbar Nitrit. Aber zu viel des Rübensaftes kann auch schädlich sein.

Studien beweisen: Rote Bete steigert die körperliche Leistungsfähigkeit. Schon ein halber Liter Rübensaft bewirkt, dass der Körper rund 19 Prozent weniger Sauerstoff für die gleiche Leistung benötigt. Und das stärkt die Ausdauer: Versuchsteilnehmer, die täglich Rote Bete Saft getrunken hatten, hielten durchschnittlich 92 Sekunden länger auf dem Ergometer durch als Johannisbeersafttrinker. Grund für den positiven Effekt soll Nitrat sein, das in größerer Menge in den Rüben steckt. Das Nitrat wird im Körper zu Nitrit umgewandelt, wo es dabei hilft, die Blutgefäße zu weiten. Dadurch wird der Blutdruck gesenkt und Blutfluss sowie Sauerstoffversorgung werden verbessert. Besonders ältere Menschen können davon profitieren, da das Gehirn besser durchblutet wird, was einem Abbau von Gehirnmasse entgegenwirkt. So könnte Demenz verhindert werden. Ein weiterer Vorteil: die roten Rüben enthalten viele Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. Doch Vorsicht: Nimmt man eine sehr hohe Menge Rote Bete zu sich, kann das auch schädlich sein. Denn die Nitrite können krebserregende Nitrosamine bilden. Auch enthalten die Rüben Oxalsäure, die an der Bildung von Nierensteinen beteiligt ist. In haushaltsüblichen Mengen sind sie jedoch ungefährlich.

Bei EAT SMARTER finden Sie mehr als 25 leckere Rote-Bete-Rezepte

Ähnliche Artikel
Stimmt es eigentlich, dass Spazierengehen fit halten kann? Lesen Sie hier mehr.
Macht Kaffee müde Autofahrer wach?
Macht Kaffee müde Autofahrer wach? Die Antwort auf diese Frage beantworten wir hier bei EAT SMARTER.
Hier erfahren Sie alles rund um das Vollkornbrot. Auch beantworten wir die Frage, ob nur Vollkornbrot gesund ist.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Was ist denn eine haushaltsübliche Menge? 3Knollen mit je 7cm Durchmesser entsafte ich nahezu jeden zweiten Tag und trinke den Saft vermischt mit 4 Äpfeln.
 
Der Link verweist leider auf Keks Rezepte .. auch Lecker aber wahrscheinlich nicht so gesund wie Rote Bete :P
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Electroma, da ist uns wohl ein Fehler unterlaufen. Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben nun den richtigen Link hinterlegt! Viele Grüße aus der EAT SMARTER Redaktion!