0
Drucken
0

Stört scharfes Essen den Schlaf?

Wer ruhig schlafen möchte, sollte scharfes Essen meiden. Denn die Gewürze können einen negativen Einfluss auf die Bettruhe haben. Schuld daran könnte die erhöhte Körpertemperatur sein.

Stört scharfes Essen den Schlaf? Stört scharfes Essen den Schlaf?
Australische Biochemiker von der Universität Tasmanien gaben Versuchspersonen scharfes Essen, ehe diese ins Bett gingen. Bei der Untersuchung fanden sie heraus: Personen, die Senf oder Tabasco aßen, hatten Probleme beim Einschlafen. Und wenn sie dann doch den Schlaf fanden, schlummerten sie nicht so tief wie normalerweise. Möglicherweise ist die erhöhte Körpertemperatur Schuld an den Schlafstörungen. Denn erfahrungsgemäß treten Schlafstörungen häufig bei Überhitzungen oder Fieber auf. Die Empfehlung der Experten: Menschen mit Einschlafproblemen sollten fünf Stunden vor dem Zubettgehen nichts Scharfes mehr essen. Sie mögen scharfes Essen? Dann probieren Sie doch einmal unsere leckeren scharfen Rezepte
Top-Deals des Tages
Muskatnuss Mühle Muskatmühle Edelstahl / Acryl silber
VON AMAZON
11,81 €
Läuft ab in:
AMIR Digitale Küchenwaage, Digitalwaage , Professionelle Waage, Briefwaage 5kg High Precision Touch-Sensitive, Ausgeglichenes Glas, Schwarz
VON AMAZON
11,04 €
Läuft ab in:
Kigima Schneidbretter flexibel Slim-Line 3er Set
VON AMAZON
15,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar