Enthält Spinat viel Eisen? | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Enthält Spinat viel Eisen?Durchschnittliche Bewertung: 5152

Enthält Spinat viel Eisen?

Enthält Spinat viel Eisen? Enthält Spinat viel Eisen?

Comicheld Popeye hat immer eine Dose Spinat zur Hand. Kein Wunder, beim ihm löst das Gemüse ja auch übermenschliche Kräfte aus. Am Eisengehalt kann es allerdings nicht liegen. Denn der ist beim Spinat gar nicht so hoch, wie viele denken.

Der Glaube hält sich noch heute: Spinat enthält viel Eisen. Ein Grund dafür: In alten Nährwerttabellen war der Eisengehalt lange Zeit mit 35 Milligramm pro 100 Gramm angegeben. In Wahrheit enthält Spinat allerdings nur 3,5 bis 4,1 Milligramm. Angeblich soll sich ein Wissenschaftler im 19. Jahrhundert um eine Kommastelle vertan haben, so dass aus 3,5 Milligramm schließlich 35 Milligramm wurden.
Dennoch: Auch der tatsächliche Eisengehalt von Spinat ist nicht schlecht, außerdem liefert das Gemüse viel Vitamin A und C. Mehr Eisen steckt in Kichererbsen (6,9 mg), Leberwurst (5,3 mg) oder Haferflocken (5,2 mg). Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Rezepte mit Spinat!
Ähnliche Artikel
Enthält Hirse viel Eisen?
Stimmt es eigentlich, dass Hirse viel Eisen enthält? Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie mehr.
Warenkunde Spinat
Spinat macht stark – nicht nur wegen des hohen Eisengehaltes!
Beugt Spinat Diabetes vor?
Stimmt es eigentlich, dass Spinat Diabetes vorbeugen kann? EAT SMARTER klärt auf.
Schreiben Sie einen Kommentar