Verursacht Schokolade Pickel? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Verursacht Schokolade Pickel?Durchschnittliche Bewertung: 3.7153

Verursacht Schokolade Pickel?

Verursacht Schokolade Pickel? Verursacht Schokolade Pickel?

Das Gerücht hält sich hartnäckig: Schokolade soll Pickel verursachen. Doch Schoko-Fans können beruhigt sein. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen Schokolade und Pickeln. Es sind eher die Sexualhormone, die für die unreine Haut verantwortlich sind.

Es wurde bereits wissenschaftlich untersucht, ob es einen Zusammenhang zwischen Schokoladenkonsum und unreiner Haut gibt. Doch die Studien kamen zu keinem positiven Ergebnis. Wer also an Akne leidet, braucht zumindest nicht auf Schokolade zu verzichten. Pickel entstehen durch eine verstärkte Talgproduktion und verstopfte Hautporen. Dies ist vor allem in der Pubertät der Fall. In dieser Zeit produzieren Jungen und Mädchen verstärkt männliche Sexualhormone, die auch die Talgproduktion in der Haut erhöhen.
Allerdings lässt sich die Talgproduktion durch eine Diät um bis zu 30 Prozent verringern. Allerdings kann man daraus nicht auf einen Zusammenhang zwischen Schokolade und Talgproduktion schließen.
Ähnliche Artikel
Verursacht Kuchenteig Bauchschmerzen?
Stimmt es eigentlich, dass Kuchenteig Bauchschmerzen verursachen kann? Hier mehr!
Schützt Schokolade das Herz?
Schokolade ist lecker, doch kann Schokolade auch das Herz schützen? Erfahren Sie hier mehr.
Variiert das Körpergewicht täglich?
Stimmt es eigentlich, dass das Körpergewicht täglich variieren kann? Erfahren Sie hier mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar