Wirken Nelken antibakteriell? | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Wirken Nelken antibakteriell?Durchschnittliche Bewertung: 5151

Wirken Nelken antibakteriell?

Wirken Nelken antibakteriell? Wirken Nelken antibakteriell?

Kleine Knospen, große Wirkung: Nelken geben nicht nur Speisen besonders viel Aroma, die kleinen Knospen haben auch heilende Eigenschaften.

Wer denkt bei Nelken nicht sofort an den charakteristischen, kräftigen Geruch der getrockneten Blütenknospen? Grund dafür: Nelken enthalten das ätherische Öl Eugenol – und das gibt ihnen auch ihre heilende Wirkung. Denn Eugenol wirkt antibakteriell, reines Nelkenöl wird in einigen Zahnarztpraxen sogar zur Desinfizierung bei Zahnentzündungen eingesetzt. Im Essen gibt es neben der vollen Aromakraft noch weitere positive Nebeneffekte: Nelken wirken verdauungsfördernd und regen den Appetit an. Zudem helfen sie gegen Blähungen. Mehr zum Thema Nelken:

Ähnliche Artikel
Sind Holzbretter unhygienisch?
Sind Holzbretter in der Küche unhygienisch? Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie mehr darüber.
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER, ob Granatäpfel bei Halsschmerzen helfen können.
Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie, ob Artischocken Fatburner sein können.
Schreiben Sie einen Kommentar