Sind Bananen besser als andere Obstsorten? | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Sind Bananen besser als andere Obstsorten?Durchschnittliche Bewertung: 4151

Sind Bananen besser als andere Obstsorten?

Praktisch und lecker: Bananen Praktisch und lecker: Bananen

"Besser" sind Bananen zwar nicht, dafür sind sie jedoch beliebter, weil sie so praktisch sind: Von der Natur hygienisch verpackt, einfach zu schälen und leicht zu essen. Bananen liefern eine mittlere Menge von B-Vitaminen und Vitamin C, viel Kalium und eine gute Portion Magnesium. Je nach Reifegrad enthalten sie bis zu 23 Prozent Zucker und einen kleinen Teil Stärke.

Deshalb sättigen Bananen schneller und intensiver als die meisten anderen Obstsorten. Auch ihr Gehalt von 3 Gramm Ballaststoffen pro 100 Gramm Frucht hilft beim Sattwerden und fördert die Verdauung, führt also keineswegs, wie man früher glaubte, zu Verstopfung.

Im Vergleich zu anderen Früchten liefern Bananen recht viele Kalorien. Weil sie so weich sind, muss man sie nicht kauen. Das ist zwar gut für Babys und Kleinkinder, aber schlecht für das Zahnfleisch und die Zähne von Erwachsenen, denn die werden bei Bananen, wie bei den härteren Äpfeln und Birnen, nicht trainiert. Auch der hohe Zuckergehalt und die klebrige Konsistenz machen Bananen nicht gerade zahnfreundlich. Nach dem Essen ist also Zähneputzen ebenso angesagt wie nach anderen Süßigkeiten.

Ideal sind die krummen gelben Früchte als Zwischenmahlzeit für Arbeit, Schule und Reisen. Ansonsten sollten Sie sie im Wechsel mit allen anderen Obstsorten essen.

Ähnliche Artikel
Fertigsalate
Fertigsalate sind praktisch, doch wie gesund sind sie? EAT SMARTER hat den Test gemacht.
Spargel Ofen
Spargel kann man auch im Ofen garen. Das ist besonders praktisch, wenn Sie eine große Menge Spargel zubereiten müssen.
Selbst Leistungssportler brauchen diese Mixturen aus Eiweiß, Mineralstoffen und Zucker nur im Sonderfall. Wichtiger sind vitamin- und stärkereiche Lebensmittel.
Schreiben Sie einen Kommentar