Fondant selber machen | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Fondant selber machenDurchschnittliche Bewertung: 5152

Fondant selber machen

Fondant lässt Kekse, Torten und Cakepops in den leuchtendsten Farben erstrahlen. Kein Wunder, dass er bei Backliebhabern so beliebt ist. Viele trauen sich jedoch nicht, den süßen Überzug selber herzustellen. Mit diesem Rezept ist Fondant selber machen jedoch kinderleicht und bringt ordentlich Farbe auf Ihre Backkunst.

Weihnachtscupcakes mit Fondant

Das ist Fondant

Unter dem französischen Wort Fondant, was übersetzt "schmelzend" bedeutet, verstehen Bäcker eine pastenartige Zuckermasse. Diese wird üblicherweise aus Wasser, Puderzucker, Glukosesirup und Zuckeralkohol hergestellt. Farbenfroher wird der dann weiße Fondant, wenn Lebensmittelfarbe hinzugegeben wird. Nutzen Sie hierfür am besten natürliche Farbstoffe.

Ob weiß, gelb, oder blau: Der bunten Farbpalette bei Fondant sind keine Grenzen gesetzt. So wird weiß klassischerweise für üppige Hochzeitstorten verwendet, während die bunten Töne eher auf Keksen zu finden sind.

Das Rezept zum Fondant selber machen

Die Zutaten:

  • 1 kg Puderzucker
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 6 EL Wasser
  • 120 ml Glukosesirup
  • 1 EL Glycerin (Zuckeralkohol)
  • ein paar Tropfen Vanille-Aroma
  • 1/2 TL Salz

Die Zubereitung:

  1. Puderzucker gründlich sieben, um Klumpen zu vermeiden.
  2. Die Gelatine in das Wasser geben, verrühren und etwas quellen lassen. Anschließend in einen Topf geben, erhitzen und unter ständigem Rühren auflösen.
  3. Jetzt den Glukosesirup zu der aufgelösten Gelatine geben und im Topf miteinander verrühren.
  4. Das Glycerin und das Vanille-Aroma zu der Masse im Topf geben und gut vermischen.
  5. Etwa 800 g des Puderzuckers zusammen mit der Gelatine-Glukosemasse in einer Rührschüssel mit einer Küchenmaschine oder dem Knethaken verrühren.
  6. Den ürbigen Puderzucker mit dem fast fertigen Fondant-Klumpen mit den Händen zu einer Masse kneten.
  7. Den fertigen Fondant luftdicht verpacken und für 24 Stunden in den Kühlschrank geben.
  8. Vor dem Verarbeiten des Fondants, diesen für etwa zehn Minuten mit den Händen durchkneten.

(jbo)

Schreiben Sie einen Kommentar