Gibt es ein gültiges Idealgewicht? | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Gibt es ein gültiges Idealgewicht?Durchschnittliche Bewertung: 4156

Gibt es ein gültiges Idealgewicht?

Gibt das "Idealgewicht"? Gibt das "Idealgewicht"?

Nein, denn hinter dem Begriff Idealgewicht steckt eine veraltete Zahlenspielerei! Die von amerikanischen Lebensversicherungen in den 50er-Jahren erfundene Kilogrenze liegt weit unter dem statistischen Normalgewicht; nach damaliger Meinung sollte sie die höchste Lebenserwartung garantieren. Man ermittelte zuerst das Normalgewicht nach der einfachen Broca-Formel: Körpergröße in Zentimeter minus hundert. Für das Idealgewicht zogen Männer dann nochmals 10 und Frauen 15 Prozent ab.

Falls Sie es für sich ausrechnen, nehmen Sie das Ergebnis bitte nicht ernst. Kleine Menschen und muskulöse, durchtrainierte Typen sind nach dieser Formel fast immer übergewichtig, große Menschen dagegen viel zu selten. Und die bei diesem Gewicht versprochene hohe Lebenserwartung entpuppte sich als Fehler in der Statistik.

Für wissenschaftliche und statistische Zwecke sind inzwischen bessere Methoden entwickelt worden, herauszufinden, ob ein Mensch fett oder mager ist. Heute wird überwiegend der "Body Mass Index", abgekürzt BMI, angewendet. Dabei geht es nicht um das Körpergewicht in Kilogramm, diese Formel liefert vielmehr eine Kennzahl für die Körpermasse: Gewicht dividiert durch die Größe zum Quadrat also zum Beispiel: 60 kg dividiert durch (1,65m x 1,65). Das Ergebnis hier: ein Body Mass Index von 22. Normalgewichtige Menschen haben einen BMI zwischen 18 und 25. Erhebliches Übergewicht liegt etwa ab einem Index von 30 vor.

Aber das ganz persönliche Idealgewicht lässt sich nicht in Tabellen ablesen oder mit Formeln errechnen. Es ist eine individuelle subjektive Größe, die meistens nahe beim Normalgewicht liegt und mit vernünftiger Ernährung ohne große Kalorienzählerei zu halten ist. Es ist das Gewicht, mit dem Sie sich schön, gesund und lei-stungsfähig fühlen.

Ähnliche Artikel
Variiert das Körpergewicht täglich?
Stimmt es eigentlich, dass das Körpergewicht täglich variieren kann? Erfahren Sie hier mehr.
Waage
Die wahren Gründe für das Zeigerwirrwarr
Maßband auf einer Kalorientabelle
Wann es Zeit ist, auf die Kalorienbremse zu treten
Schreiben Sie einen Kommentar