Low-Carb-Gnocchi selber machen | EAT SMARTER
7
2
Drucken
2
Einfach genial: Low-Carb-Gnocchi selber machenDurchschnittliche Bewertung: 5157

DIY

Einfach genial: Low-Carb-Gnocchi selber machen

Gnocchi gehören zu den absoluten Klassikern in der Küche und schmecken nahezu jedem. Da der Teig für die kleinen Klöße aus Mehl, Grieß oder Kartoffeln gemacht wird, zählen Gnocchi nicht gerade zu den Low-Carb-Speisen. Bis jetzt! Wir zeigen, wie Sie Low-Carb-Gnocchi ganz einfach herstellen können.

Low Carb Gnocchi

Dass man aus Blumenkohl Low-Carb-Reis und Low-Carb-Pizza machen kann, haben wir schon gezeigt. Doch das gesunde Gemüse kann noch mehr. Es eignet sich auch hervorragend zur Herstellung von Gnocchi. Die Kartoffel hat an dieser Stelle jedenfalls erst einmal ausgedient.

Für Low-Carb-Gnocchi benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 mittelgroßen Blumenkohl
  • 200 g Mandelmehl
  • 30 g Kokosmehl
  • 3 EL Guarkernmehl (natürliches Verdickungsmittel)
  • 5 Eigelb (Eier Größe M, am besten Bio- oder Freilandhaltung)
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1 TL Salz
  • Gemüsebrühe
  • Salz

Und so stellen Sie die Low-Carb-Gnocchi her:

  1. Blumenkohl vom Blattgrün befreien und in die Röschen zerteilen. In einem großen Topf mit etwas Salz oder Brühe gar kochen.
  2. Wenn der Blumenkohl weich ist, Wasser abgießen und den Blumenkohl abkühlen lassen.
  3. Anschließend den Blumenkohl fein pürieren (mit dem Pürierstab oder Standmixer) und Eigelbe, Mandelmehl, Kokosmehl, Guarkernmehl, Muskatnuss und Salz hinzufügen. Fügen Sie, wenn der Teig noch zu klebrig ist, etwas mehr Mandel- und Guarkernmehl hinzu. Alles mit dem Handrührgerät verrühren.
  4. Mehlen Sie die Arbeitsfläche gründlich und teilen Sie den Teig in 6 gleichgroße Stücke. Formen Sie daraus jeweils eine dünne Rolle. Nun diese mit einem scharfen Messer in ½ cm dicke Stücke schneiden. Diese mit einer Gabel eindrücken und den Gnocchi damit ihr so typisches Muster verleihen.
  5. Gnocchi auf einem Blech mit Backpapier aufbewahren, bis alle Low-Carb-Gnocchi fertig sind. Da Sie aus dem Teig sehr viele Low-Carb-Gnocchi erhalten, lohnt es sich an dieser Stelle Gnocchi, die Sie gerne aufbewahren möchten, in Beuteln einzufrieren.
  6. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Erst wenn das Wasser nicht mehr kocht Gnocchi hineingeben und 4–5 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einer Schaumkelle die Gnocchi aus dem Wasser holen. Mit Sauce nach Wahl, Parmesan oder Kräutern servieren.
Ähnliche Artikel
Low-Carb-Müsli
Das leckere und einfache Rezept gibt es hier!
Low-Carb-Pizza
Low Carb liegt im Trend. Und auch Pizza lässt sich kohlenhydratarm zubereiten. Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach eine Low-Carb-Pizza selber machen können.
Gnocchi selber machen
Von italienischen Restaurants bis in die Kühltheke der Discounter – Gnocchi sind schon lange kein Geheimtipp mehr. Sie müssen kein Meisterkoch sein, um die italienischen Mini-Klöße selbst herzustellen. EAT SMARTER verrät Ihnen, wie es geht.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Lieber Zimtstern, Kürbisse besitzen soviel Zucker, dass von low carb keine Rede mehr sein kann, leider.
 
Dieses Rezept finde ich zwar interessant, jedoch ziemlich aufwendig! Schon allein wegen der vielen Mehle! Wenn man Kürbis statt Kartoffeln nimmt u Mandelmehl ist es weitaus einfacher in der Zubereitung u zudem sehr lecker!