Beim Bäcker: Iss dies, nicht das! | EAT SMARTER
119
8
Drucken
8
Iss dies, nicht das beim Bäcker!Durchschnittliche Bewertung: 3.815119

Laugenbrezel statt Croissant

Iss dies, nicht das beim Bäcker!

Die Auswahl beim Bäcker ist riesig. Doch nicht jedes Teilchen oder Brötchen ist smart und gesund. Wir sagen Ihnen daher, was Sie beim Bäcker besser nicht kaufen sollten und stellen Ihnen eine gesündere Alternative vor.

Weißmehlbrötchen vs. Vollkornbrötchen

Ein luftiges, knackiges Brötchen ist lecker, bringt unserem Körper aber wenig Nährstoffe. Wählen Sie deshalb mindestens die Vollkornvariante und achten Sie auf einen gesunden Belag.

Nährwerte Vollkornbrötchen Weißmehlbrötchen
Übliche Menge 45 g 45 g
Kalorien 99 kcal 111,6 kcal
Eiweiß 3,6 g 3,3 g
Fett 0,7 g 0,6 g
Kohlenhydrate 19,6 g 22,8 g
davon Zucker 19,3 g 22,6 g
Ballaststoffe 2,9 g 1,4 g

Ergebnis: Die Vollkornvariante enthält weniger Kalorien und dafür mehr Ballaststoffe als ein normales Brötchen

Extra-Tipp: Ballaststoffe füllen unseren Magen lang anhaltend und lassen den Blutzucker nur langsam ansteigen. Verstärkt wird der Effekt, wenn wir die Nahrung vorher ausgiebig kauen.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Fruestueck
Wir Deutschen frühstücken besonders am Wochenende ausgiebig, lang und teilweise sehr nahrhaft.
Iss dies, nicht das Basics
EAT SMARTER zeigt Ihnen gesunde Alternativen zum Thema Basics.
Fisch ist prinzipiell gesund. Trotzdem gibt es Unterschiede.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Solche Vergleiche hinken immer ein bisschen, weil das einfache Geschmacksempfinden nicht berücksichtig wird. Es mag zwar nicht ganz so gesund sein, aber ich möchte meine Marmelade nicht auf einem Vollkornbrötchen haben. Und zwischen einem Buttercroissant und einer Laugenstange liegen geschmacklich Welten - aber ich esse trotzdem beide gerne.
 
Gut, dass ich jetzt weiss, dass meine Vorliebe für Laugengebäck eine bessere Wahl ist. Wenn ich Apfelkucken oder Pflaumenkuchen backe, mache ich einen Quark-Öl-Teil, weil ich "Hefe nicht kann". Ist das die gleiche schlechtere Wahl wie ein Mürbeteig?
 
Ich bin auch der meinung Vollkorn brötchen oder brot ist ok viel Gemüsse und Eiweiss und Obst reicht Ihr Artikel ist sehr gut
 
den Vergleich finde ich gut und aussagefähig
 
Der Artikel ist blanker Populismus.Zwar stimmt es, daß die Mehrzahl der Bäckereien sich der industriellen Methoden bedienen, doch die Alternative wäre ja vollständig automatisierte Backwarenherstellung mit allen negativen Folgen. Kleinere Handwerksbäckereien mit traditioneller Produktion sind leider am Aussterben, da sie dem Preisdruck der Industrie nicht standhalten können. Hier schlägt Geiz wie so oft den Verstand.

Seiten