Kalte Getränke: Trink dies, nicht das! | EAT SMARTER
35
0
Drucken
0
Kalte Getränke: Trink dies, nicht das!Durchschnittliche Bewertung: 4.11535

Schorle statt Saft

Kalte Getränke: Trink dies, nicht das!

Mineralwasser ist gesund und spritzig, aber zur Abwechslung muss es manchmal auch einfach ein Erfrischungsdrink mit etwas mehr Geschmack sein. Doch Achtung: Die meisten davon können sich in Sachen Kaloriengehalt schon mit kleinen Mahlzeiten messen! EAT SMARTER zeigt Ihnen hier, wie Sie Ihre kühle Erfrischung auch ohne Reue genießen können.

Bio-Limonade vs. Orangen-Limonade

Trink dies, nicht das: Kalte Getränke

Eine gute, selbst gemachte Limonade kann ein herrlicher, vitaminreicher Erfrischer sein. Leider haben die meisten Supermarkt-Limos damit wenig gemeinsam. Überlegen Sie daher zweimal, bevor Sie zugreifen!

Nährwerte Bio-Limonade (z.B. Orange-Ingwer-Geschmack) Orangen-Limonade
Übliche Menge 200 ml 200 ml
Kalorien 38 kcal 94 kcal
Eiweiß 0 g 0 g
Fett  0 g 0 g
Zucker 8,6 g 14 g
Vitamine 40 mg Calcium, 20 mg Magnesium keine

Ergebnis: Mit dem Griff zur Bio-Limonade nehmen Sie nur halb so viele Kalorien, weniger Zucker und eine kräftige Portion Mineralstoffe im Vergleich zur normalen Orangen-Limonade zu sich.

Extra-Tipp: Peppen Sie normales Mineralwasser mit einem Spritzer Limonen-, Orangen- oder Zitronensaft oder Ingwer auf - das erfrischt wunderbar und hat gar keine Kalorien.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Bei fetten Klassikern wie Rinderroulade oder Gänsebraten sündigen wir gerne manchmal. EAT SMARTER zeigt Ihnen, wie Sie auch ohne vorprogrammiertes Völlegefühl die Klassiker der Küche genießen können.
Wie Latte Macchiato & Co. nicht zur Kalorienfalle werden.
EAT SMARTER zeigt Ihnen hier, wie Sie knabbern, naschen, snacken und gleichzeitig die fiesen Kalorienfallen umgehen können.
Schreiben Sie einen Kommentar