So werden Kinder "Besser-Esser" | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
So werden Kinder "Besser-Esser"Durchschnittliche Bewertung: 5159

Buch-Tipp

So werden Kinder "Besser-Esser"

So wird Ihr Kind zum Besser-Esser So wird Ihr Kind zum Besser-Esser

Predigen bringt nichts, findet Dr. Dietrich Grönemeyer. Er setzt auf das bei Psychologen und Ärzten immer beliebtere Motto: Wer möchte, dass sein Kind zum "Besser-Esser" wird, muss ihnen Lust auf den gesunden Genuss machen. Dabei geht der Mediziner mit gutem Beispiel voran - in seinem neuen Buch vermittelt er auf kindgerechte Art Ernährungswissen.

Dass Gesundheit und Genuss kein Widerspruch sein müssen, wissen EAT SMARTER-User längst. Wer allerdings Kinder davon überzeugen möchte, kann jede Unterstützung brauchen. Da kommt das neue Buch „Wir Besser-Esser. Gesunde Ernährung macht Spaß“ von Professor Dr. Dietrich Grönemeyer (Fischer Verlag, 19,99 Euro) gerade richtig. Nicht nur die witzigen Illustrationen machen kleinen – und großen – Lesern Lust aufs Lernen. In dem interessanten Mix aus fundierten Sachinformationen und unterhaltsamen Geschichten machen nicht zuletzt die lustigen und leicht verständlichen Dialoge der beiden Hauptfiguren – dem nimmersatten „Spekki Bulletti“ und dem pfiffigen „kleinen Medicus“ – Kindern spielerisch und unterhaltsam wichtige Facts begreiflich. Fast wie nebenbei erfahren die zukünftigen Besser-Esser zum Beispiel, wie Übergewicht entstehen kann oder warum bestimmte Lebensmittel beim Lernen helfen können.

Besser-Esser: So lernen Kinder gesunden Genuss

„Essen ist etwas Tolles, das Genuss schafft, Gemeinschaft stiftet und stimuliert, sich selbst kennenzulernen“, findet Grönemeyer. Trotz aller fundierten Infos und Fakten wollte er lieber ein unterhaltsames Nachschlagewerk als einen „perfekten Ernährungsratgeber“ schreiben. Ganz ohne eine klassische Struktur geht es allerdings nicht: Unterteilt in sechs Schulstunden behandeln der Mediziner und seine Mitautoren wichtige Themen wie zum Beispiel den Stoffwechsel, verschiedene Lebensmittel, unterschiedliche Krankheiten und wie wichtig Bewegung ist.

Ohne erhobenen Zeigefinger: So wird Ihr Kind ein Besser-Esser

Besonders gut dürfte bei kleinen Lesern ankommen, dass Grönemeyer nicht wie der typische erwachsene Besserwisser mit dem erhobenen Zeigefinger doziert. Stattdessen unterstützen ihn seine „Minireporter“, sechs Grundschüler. Herausgekommen ist bei diesem für Kinder maßgeschneiderten Konzept eine bunte Mischung aus phantastischen Reisen durch den Verdauungstrakt, Ausflügen auf den Bauernhof, Abstechern in die Geschichte, Tipps für Tischmanieren, praktischen Kochtipps, Infos über die Bestandteile unserer Nahrungsmittel und ausgesuchten Lieblingsrezepten der „Minireporter“ zum leichten Nachkochen.

Wissen für Besser-Esser

In dem Buch erfahren die zukünftigen Besser-Esser unter anderem, dass beim Piercen der Zunge Geschmacksknospen verletzt werden können, wie durch ungünstige Ernährung Karies, Halsschmerzen und Bauchweh entstehen und was sich dagegen tun lässt. Der Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung, Lebensqualität und Leistungsfähigkeit wird ebenso erklärt wie die Bedeutung von gesundem Frühstück, Sport und regelmäßigen Pausen für den Erfolg in der Schule. Der „kleine Medicus“ gibt zusätzlich Tipps und erklärt zum Beispiel, wie man Zähne richtig putzt oder warum Nudeln "al dente" weniger Kalorien bringen als matschig gekochte. Abgerundet wird das Ganze durch Lexika-Bereiche, in denen der Mediziner die wichtigsten Nahrungs­ und Lebensmittel kurz vorstellt. Unser Fazit: Hier können nicht nur Kinder, sondern auch ihre Eltern ganz schnell zu einem „Besser-Esser“ werden.
(koe)
Ähnliche Artikel
Kinder und Süßigkeiten
Kindern das Naschen verbieten? Muss nicht sein. EAT SMARTER verrät Eltern, wie sie den süßen Genuss geüsnder gestalten.
Kinderernährung: Wenn Kinder plötzlich nicht mehr essen wollen, muss das nicht schlimm sein. Meist geht die Phase schnell vorbei. EAT SMARTER gibt wichtige Tipps zur Kinderernährung.
Kochen mit Kindern: lassen Sie die Kleinen in der Küche helfen. Das macht Spaß und Lust aufs Essen. EAT SMARTER sagt, in welchem Alter Kinder was in der küche tun dürfen.
Schreiben Sie einen Kommentar