10 Fakten über Vollkorn | EAT SMARTER
3
4
Drucken
4
10 Fakten über VollkornDurchschnittliche Bewertung: 3.7153

Das muss man wissen

10 Fakten über Vollkorn

Lieber ein gehaltvolles, dunkles Brötchen mit echten Körnern oder eine weiße Papp-Semmel, bei der der Bäcker vom "vollen Korn" scheinbar noch nie etwas gehört hat? Uns fällt die Entscheidung leicht, wir sind Vollkorn-Fans! Hier kommen 10 gesunde Körner-Fakten, die selbst Weißbrot-Anhänger überzeugen sollten.

1. Vollkorngetreide stoppt Heißhunger, macht zufrieden und stärkt die Ausdauer. 2. Voll ausgemahlenes Korn liefert ein Komplettpaket an Biostoffen, das sonst in keinem Lebensmittel zu finden ist. 3. Gute Vollkornprodukte überzeugen durch ihr nussiges Aroma und ihre angenehm leichte Verdaulichkeit. 4. Schon wer nur die Hälfte aller Getreideprodukte aus Vollkorn wählt, ernährt sich supergesund. 5. Vollkornfans erkranken seltener an Diabetes – ihr Risiko ist um 30 Prozent geringer. 6. Wer mehrmals täglich Vollkorn isst, senkt sein Schlaganfall-Risiko um ein Drittel und das Risiko für Herzerkrankungen um ein Viertel. 7. Vollkornfans haben es leichter als andere, schlank zu bleiben und erkranken seltener an Asthma. 8. Vollkorn bremst die Entwicklung entzündlicher Erkrankungen und hilft, den Blutdruck zu regulieren. 9. Mehr Vollkorn minimiert das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken und fördert die Verdauung. 10. Nicht zuletzt: Vollkorn ist wichtig für kraftvolle Zähne und ein gesundes Zahnfleisch.

Ähnliche Artikel
Zitronengras: Die wichtigsten Fakten über das Asia-Kraut
55 verschiedene Arten, ein wunderbarer zitroniger Geschmack: EAT SMARTER verrät die wichtigsten Fakten über das Zitronengras.
Süßholz: Wunderwurzel mit Allroundtalent
Ein Heil- und Genussmittel: EAT SMARTER verrät die wichtigsten Fakten über Süßholz.
Radieschen
Warum Radieschen gesund sind: Vier fitte Fakten über Radieschen. Lesen Sie hier alles über das gesunde Gemüse. Plus: Wozu Sie Radieschen essen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich selber backe im Holzbackofen mein Brot. In erster Linie Mischbrot und Schrotbrot. Letzteres regt die Verdauung an und ist sehr haltbar.Auch das Mischbrot hält bei richtiger Lagerung zwei Wochen. Und das alles OHNE Chemie! Dafür mit Sauerteig in einem hohen Anteil. Es geht auch ohne ca.200 in Deutschland zu- gelassene Backzusätze. Und es schmeckt unvergleichlich gut.
 
Immer Vollkorn, Körner rocken!
 
"Vollkornfans haben es leichter als andere, schlank zu bleiben und erkranken seltener an Asthma." --> Das mit dem Asthma halte ich für ein Gerücht...
 
Vollkorn geht immer - und schmeckt immer. Weil's einfach gesünder ist!