Abnehmen durch vegane Ernährung – Er hat es geschafft! | EAT SMARTER
32
4
Drucken
4
Abnehmen durch vegane Ernährung – Er hat es geschafft!Durchschnittliche Bewertung: 4.51532

Mit Hilfe von Attila Hildmann

Abnehmen durch vegane Ernährung – Er hat es geschafft!

Für ein TV-Experiment musste Oliver Legel vier Wochen auf Fleisch verzichten. Heute lebt er komplett vegan: eine Entscheidung, die sein Leben veränderte.

„Heute bin ich 40 Kilo leichter & happy“

Sie haben einmal gesagt: „Ich hatte Angst fleischlos zu leben.“ Ist das immer noch so?
Oliver Legel: 
Nein, das hat sich jetzt komplett geändert. Als ich damals für eine Fernseh-Challenge mit Attila Hildmann vier Wochen auf Fleisch verzichten sollte, hab ich sofort gedacht, das schaffe ich nicht. Denn bis dahin habe ich täglich drei Currywürste mit Pommes gegessen. 

Mittlerweile leben Sie aber seit fast einem Jahr sogar komplett vegan ...
OL: Ja, und es tut mir total gut. Ich habe in den letzten Monaten schon 40 Kilo abgenommen. Mein Arzt hat damals meine Blutwerte angeschaut und gesagt: „Herr Legel, wenn Sie so weitermachen, dann sind Sie in zehn Jahren tot.“ Das hat mich wachgerüttelt und motiviert. Heute sind mein Werte aber top. 

So sah Oliver Legel aus bevor es begann sich vegan zu ernähren und Sport zu treiben

Sie sind Handwerker. Was sagen denn Ihre Kollegen zu Ihrer neuen Ernährung?
OL: Mein Chef hat letztens Rostbratwürste für alle mitgebracht und sagte dann, für Olli lieber nicht, der isst ja immer noch nicht richtig. Damit kann ich aber gut umgehen. Einige sagen auch, ich sähe krank aus, weil ich so viel abgenommen habe, aber ich habe mich lange nicht so gut gefühlt. 

Würden Sie sagen, dass Sie es ohne Attila Hildmann nicht geschafft hätten?
OL: Definitiv. Als wir uns kennenlernten, hab ich gedacht „Was ist das denn für ein Quatschkopf, der einem verspricht, bei veganer Ernährung nach vier Wochen zehn Kilo abzunehmen?“ Aber er hatte Recht und mich super unterstützt. 

Zählen Sie eigentlich Kalorien?
OL: Nein, ich esse einfach das, was mir schmeckt – Hauptsache es ist vegan.

Was ist das Beste am Schlanksein?
OL: 
Zehn Kilo müssen schon noch runter, dann habe ich Normalgewicht. Aber das Beste ist, dass ich endlich wieder mit meinen Kindern auf dem Spielplatz toben kann, ohne Angst zu haben, dass die Kettenschaukel reißt. 

Was macht eigentlich Vegan-Guru Attila Hldmann? Wir haben Attila Hildmann zu Hause besucht und nachgefragt. 

Mr. Vegan gibt Vollgas

An dem Vegan-Hype in Deutschland ist Attila Hildmann wohl nicht ganz unschuldig: Seine Kochbücher verkaufen sich wie geschnitten Brot. Doch der 33-jährige Star hat schon weitere Pläne – denn jetzt ruft Hollywood. 

Dass Attila Hildmann zu Hause ist, erkennt man an dem Auto, das vor der Tür steht. Ein getunter weißer Porsche. Auf dem übergroßen Heckspoiler steht in Großbuchstaben und kaum zu übersehen „Attila“. Prollig würden wohl einige sagen, doch der Erfolg macht’s möglich. Der 33-Jährige ist in den letzten Jahren zum deutschen Vegan-Guru avanciert, hat über eine Million Kochbücher verkauft – allesamt Bestseller. „Ich habe hart für meinen Erfolg gearbeitet, also warum soll ich mir dann nicht was gönnen und einen Porsche fahren?“, sagt Hildmann, der bei unserem Treffen Turnschuhe, Jogginghose und T-Shirt trägt. In der Hand hält er ein großes Glas mit grasgrünem Inhalt. „Ich trinke immer Matcha-Tee gesüßt mit Agavendicksaft“, so der Berliner mit türkischen Wurzeln. Seit über zehn Jahren lebt er vegan. Mit einem kleinen Rückfall: „Vor acht Jahren habe ich mal ein Steak gegessen, das hat tatsächlich auch sehr gut geschmeckt, aber es ist mir überhaupt nicht mehr bekommen“, so Hildmann. Dass er irgendwann wieder Fleisch isst, hält der 33-Jährige zwar für unwahrscheinlich, ganz ausschließen würde er es aber nicht. Denn bei seiner Ernährungsweise geht es in erster Linie um den gesundheitlichen Aspekt und weniger um den ethischen. „Das ist auch der Grund, warum ich von eingefleischten Veganern immer wieder angefeindet werde. Diese Leute würden auch nie meine Bücher kaufen. Aber das ist mir egal. Dass man vegane Ernährung mit einer gesunden Ernährung verbindet, die sehr undogmatisch und lecker ist, ist mein Verdienst.“ 

Durch den Verzicht auf tierische Produkte hat Attila Hildmann 35 Kilo abgenommen. Aber das kann Oliver Legel noch toppen. Den Berliner coacht Hildmann seit rund einem Jahr – mit sensationellem Erfolg. Legel hat mit einer veganen Ernährungsweise und Sport 40 Kilo abgespeckt. „Ich wollte den Leuten zeigen, dass jeder das erreichen kann“, sagt Hildmann. Doch Bücher zu schreiben oder Menschen wie Legel zu coachen reicht ihm nicht. Sein nächstes Ziel: Hollywood. „In Amerika gibt es keinen veganen Koch, der so bekannt ist, wie ich im deutschsprachigen Raum. In diversen TV-Shows war ich schon und habe vegan gekocht, mal schauen, was als Nächstes kommt.“ Zum Abschied verrät Attila Hildmann noch, dass sein Porsche 475 PS hat. Die Überholspur gehört ihm auf jeden Fall. 

>> Noch mehr Infos und Rezepte zur veganen Ernährung bekommt Ihr auf unserer Facebook-Seite EatSmarterVegan.

Interview und Text: Christin Ilgner (3)Fotos: Amin Akthtar, Privat (1)

 

Ähnliche Artikel
was sie ueber vegane ernaehrung wissen sollten
EAT SMARTER liefert die wichtigsten Fakten zum Veganismus und stellt die Frage: Ist er nur eine riskante Modeerscheinung – oder die smarte Alternative zur Mischkost?
Vegan for Fun: Attilla Hildmann ist der Star der veganen Küche. Wir verraten, wie Attila Hildmann vom Hobby-Brutzler zum veganen Küchenhelden wurde.
China Study
„Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise“ – so lautet der Untertitel der China Study, einem gut 400 Seiten dickem Buch, das seine Leser vom Veganismus überzeugen will. Wissenschaftlich? Das klingt gut und macht mich neugierig. Doch die Lektüre dieses Wälzers ist zäh...
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Hallo liebes Team, ich esse seit ca. 2 Monaten vegan und nehme einfach nicht ab. Herr Legel sagt, er achtet nicht auf Kalorien sondern isst was ihm schmeckt, Hauptsache vegan. So halte ich es auch. Ich esse drei Mahlzeiten am Tag und die sind wirklich nicht üppig. Was kann man grundsätzlich falsch machen, dass man einfach nicht abnimmt? Vielen Dank für eine Rückmeldung im Voraus. LG Solveig B.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Solveig B., das lässt sich aus der Ferne natürlich schwer sagen. Es ist zu sagen, dass vegan natürlich nicht das Patentrezept zum Abnehmen ist. Bei dem einen funktioniert es prächtig, bei dem anderen eher weniger. Grundsätzlich lässt sich festhalten: wenn Sie gesund sind und weniger Kalorien zu sich nehmen, als Sie am Tag verbrauchen, nehmen Sie ab. Das bedeutet jedoch nicht den total Verzicht auf Essen. Viele Grüße von EAT SMARTER
 
Die vegane Ernährung hat auch mein ganzes Leben verändert. Ich habe richtig gut abgenommen und fühle mich fit und gesund. Mein ganzes Aussehen hat sich verändert! Ich sehe seit der Ernährungsumstellung viel männlicher und gesünder aus. Ich kann es jedem nur empfehlen sich mal auf etwas neuers einzulassen und das Vegane auszuprobieren. Es ist nicht so extrem wie die meisten denken. Man lässt einfach 3 Lebensmittel aus seinem Leben weg. Da bleiben 100erte andere Produkte übrig. Für mich war es auf jeden Fall die beste Entscheidung meines Lebens :), deswegen habe ich auch ein Informationsportal zu diesem Thema ins Leben gerufen.
 
Respekt vor der Leistung. Er sollte sich aber zunaechst an die eigene Nase fassen, so unverantwortlich mit seinem Koerper umgegangen zu sein. Ich halte nichts von Extremernaehrungen. Mit dem Motto `Alles in Maßen` kommt man am Besten durchs Leben.