Ayran selber machen | EAT SMARTER
81
6
Drucken
6
Erfrischung bitte! Ayran selber machenDurchschnittliche Bewertung: 4.31581

Do it Yourself

Erfrischung bitte! Ayran selber machen

© kristina rütten - Fotolia.com © kristina rütten - Fotolia.com

Ursprünglich stammt Ayran aus dem Kaukasus und Anatolien. Doch mittlerweile wird das Erfrischungsgetränk auch bei uns immer beliebter. In vielen türkischen Restaurants bekommt man Ayran frisch gezapft. Das weiße Getränk macht mit seiner Schaumkrone ordentlich was her im Glas. Sie wollen den kaukasischen Joghurtdrink gern auch zu Hause zubereiten? Kein Problem! Ayran lässt sich ganz leicht selber machen, wir sagen Ihnen wie.

Ayran selber machen: die Zutaten

Um eigenen Ayran herzustellen, braucht es eigentlich nur drei Zutaten:

- Joghurt
- Wasser
- Salz

Üblicherweise nehmen Sie 2 Teile Joghurt und 1 Teil Wasser. Mit dem Salz sparsam umgehen. Der Salzanteil sollte nicht höher als 2 Prozent sein. Die Zutaten werden vermengt und schaumig gerührt. Benutzen Sie dafür entweder einen Schneebesen oder einen Milchaufschäumer. Beim Joghurt liefert die 3,5-%-Fett-Variante den richtigen Geschmack. Mit fettarmem Joghurt schmeckt Ayran mitunter etwas wässriger. Hier sollten Sie einfach ausprobieren, wie Sie Ihren Ayran am liebsten mögen. Ob Sie lieber Joghurt aus Kuh- oder Schafsmilch verwenden bleibt Ihnen überlassen.

Ayran mit Kräutern aromatisieren

Auf Dauer ist Ihnen normaler Ayran zu eintönig? Dann experimentieren Sie doch mal ein bisschen mit Kräutern und Gewürzen. Besonders Minze passt gut zu dem Joghurtgetränk. Auch Zitronenmelisse, Dill oder Basilikum sorgen für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Achten Sie darauf, dass Ihr selbstgemachter Ayran gut gekühlt ist und trinken Sie das Do-it-Yourself-Getränk innerhalb von zwei Tagen.

Ist Ayran kalorienhaltig?

Dass Ayran erfrischt und lecker schmeckt, ist bekannt. Aber mit wie viel Kalorien schlägt der Joghurtdrink eigentlich zu Buche? Die genaue Kalorienanzahl variiert natürlich mit dem Joghurtanteil. Doch 100 ml Ayran haben etwa 35 Kalorien und 1,9 Gramm Fett. Das Joghurtgetränk ist also äußerst smart und darf gern mehr getrunken werden.

Was passt zu Ayran?

Sie wollen Ayran auf einer Sommerparty servieren, wissen jedoch nicht, was kulinarisch dazu passen würde? Schauen Sie doch einmal in unseren türkischen Rezepten. Hier werden Sie garantiert fündig. Eine türkische Pizza ist schnell gemacht und schmeckt nicht nur Erwachsenen gut. Auch unsere vegetarischen Zucchini-Schiffchen passen hervorragend zu einem Glas Ayran.

Wir wünschen viel Spaß beim Ayran selber machen und sagen Prost und guten Appetit!

 

Ähnliche Artikel
Kumpir selber machen
EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Kumpir selber machen und was das Besondere an dem vitaminreichen Gericht ist.
Baklava selber machen
Kennen Sie Baklava? Die türkische Spezialität schmeckt süß und nussig. EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Baklava selber machen können.
türkische pizza 300x225
Einfach genial: türkische Pizza selber machen! Afiyet olsun!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Vielen Dank für das super Rezept! Der Ayran schmeckt sehr lecker
 
Super Idee, hab ich gleich ausprobiert und bin begeistert auch mein Enkel fand den (Milchshake) klasse! Kann man auch mit anderen Zutaten variieren.
 
Mmmmm, hört sich ja super lecker an. Werde ich sicherlich nachmachen!!!!!
 
Hallo, ich finde es immer toll wenn etwas Neues erklärt wird, die Herstellung beschrieben wird und auch woher das Rezept stammt mit dem Kulturellen Hintergrund.
 
.... statt Joghurt habe ich öfter auch (Sahne)quark verwendet ....

Seiten