0
Drucken
0
23. Juli 2017

Baked Oats selber machen

Ofen anheizen, Haferflocken-Mischung reinschieben, Tisch decken – fertig sind die Baked Oats! Dieses warme Frühstück aus Haferfocken, Walnüssen und Beeren lockt jeden Langschläfer aus dem Bett und liefert lang anhaltende Energie für den Tag. Die Zubereitung ist supereinfach: Wir zeigen Ihnen, wie flott Sie Baked Oats selber machen können!

Baked Oats selber machen

Haferflocken-Frühstück aus dem Ofen

Ausgewogen frühstücken ist gar nicht schwer und aufwendig – das beweisen neben Müsli und Porridge jetzt auch selbst gemachte Baked Oats! In 30 Minuten steht das wärmende Morgenmahl auf dem Tisch. Für kalte Tage sollte man sich dieses Gericht also schon mal vormerken.

Eine Handvoll Zutaten, darunter Haferflocken, Walnüsse, Mandelmilch, Beeren und griechischer Joghurt, werden schnell zusammengerührt und im Ofen goldbraun fertig gebacken. Natürlich kann das Obst je nach Saison und Vorliebe ausgetauscht werden. Auch bei den Nüssen können Sie variieren oder gleich mehrere miteinander kombinieren. Ein Klecks Joghurt sorgt für die Extraportion Cremigkeit!

So gesund sind Baked Oats

Die Basis der Baked Oats bilden – wie der Name schon sagt – Haferflocken. Sie sind reich an Ballast- sowie Mineralstoffen, Vitaminen und pflanzlichem Eiweiß. Es ist vor allem ihr hoher Ballaststoffanteil, der lange sättigt und sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Der lösliche Ballaststoff Beta-Glucan wirkt sich ab einer Verzehrmenge von drei Gramm pro Tag günstig auf den Cholesterinspiegel aus und lässt den Blutzuckeranstieg nach dem Essen weniger stark ausfallen.

Auch die in den Baked Oats vorhandenen Walnüsse haben positive Nährstoffe im Gepäck: 30 Gramm der Nüsse decken bereits den Tagesbedarf an Linolsäure, einer für den Körper unentbehrlichen mehrfach ungesättigten Fettsäure. Außerdem sind sie eine gute Quelle für Vitamin E, das Fette auch innerhalb des Körpers vor Verderb schützt und damit Störungen im Fettstoffwechsel verhindert.

Baked Oats selber machen

Die Zutaten:

  • 200 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Walnüsse (oder andere Nüsse)
  • 200 g Beeren
  • 180 ml Mandelmilch
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 1 TL Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 EL Honig
  • Griechischer Joghurt nach Belieben

Die Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180° Grad vorheizen. Die Haferflocken in eine große Schüssel geben und mit 400 Milliliter kochendem Wasser übergießen. Eine Prise Salz hinzugeben, umrühren und zehn Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken und die Beeren waschen sowie verlesen. Zu den Haferflocken nun Mandelmilch, Mark einer Vanilleschote, Walnüsse und Beeren geben – gut durchrühren.
  3. Eine Auflaufform (ca. 26x20 cm) mit dem geschmolzenen Kokosöl fetten und die Haferflocken-Beeren-Masse darin verteilen. Alles mit Honig beträufeln und in rund 20-25 Minuten im Ofen fertigbacken.
  4. Die fertigen Baked Oats heiß servieren. Wer mag, kann sein Frühstück noch mit griechischem Joghurt und weiteren Beeren genießen.

Baked Oats selber machen: Das Rezept finden Sie hier noch einmal für Ihr Kochbuch:

(jbo)

Top-Deals des Tages
Beurer LR 300 Luftreiniger mit HEPA Filter für 99,5% Filterleistung, ideal bei Heuschnupfen und zur Allergievorbeugung
VON AMAZON
Preis: 269,99 €
171,26 €
Läuft ab in:
Severin KA 5828 Duo-Kaffeeautomat mit Thermokannen, schwarz
VON AMAZON
Preis: 119,90 €
60,90 €
Läuft ab in:
Manteuffel 804832 Comfort Daunendecke Sommerleicht
VON AMAZON
Preis: 78,95 €
63,77 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar