0
Drucken
0
23. April 2017

Bananenbrot selber machen

Dieses Bananenbrot ist die perfekte Kombination aus super saftig, zimtig-süß und einem knusprigen Streuseltopping. Durch die Süße der Bananen kann optional auch auf Zucker verzichtet werden. Wir zeigen Ihnen, wie einfach Sie dieses Bananenbrot selber machen können.

Bananenbrot selber machen

Bananenbrot mit Streuseln

Mal wieder ist die Banane zu reif geworden, doch wegschmeißen sollte man die Gute nicht! Denn aus reifen Bananen kann man ein ganz wundervolles und saftiges Bananenbrot zaubern. Und wir legen noch einen drauf: knusprige Streusel mit Zimt.

Dieses Bananenbrot hat alles, was eine Leckerei braucht. Durch die natürliche Süße der Bananen können Sie auch ganz auf Zucker im Teig verzichten, optional natürlich auch auf die Streusel, wenn Sie es noch gesünder möchten. Aber manchmal darf es auch ruhig eine kleine Leckerei sein!

Grob gehackte Nüsse können dem Bananenbrot einen extra Crunch verleihen. So vereinen Sie viele gesunde Zutaten: Bananen, Nüsse, Buttermilch und Zimt. Ofenwarm schmeckt die fruchtige Köstlichkeit genauso gut wie abgekühlt – da sind die 15 Stücke schneller weg, als man "Zimt-Bananenbrot mit Streuseln" sagen kann.

Bananenbrot mit Streuseln

Das Rezept für das Bananenbrot

Für das Bananenbrot

  • 1 Ei
  • 80 g Zucker (optional)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 115 g Butter
  • 250 Buttermilch
  • 2 reife Bananen
  • 260 g Dinkelvollkornmehl
  • ½ g Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • grob gehackte Nüsse (optional)

REGIONAL
Image of Clasen Bio Walnusskerne, 2er Pack (2 x 150 g)
VON AMAZON
Preis: 5,75 €

Für die Streusel

  • 40 g Puderzucker
  • 60 g Dinkelvollkornmehl
  • 4 EL zerlassene Butter
  • ½ TL Zimt
  • Salz

Außerdem

  • Butter zum Einfetten der Form

Zubereitungsschritte

  1. In einer großen Schüssel das Ei, Zucker (optional) und Vanillezucker mit dem Handmixer vermengen. Die Butter hinzugeben und vermischen, bis eine fluffige Masse entsteht.
  2. Buttermilch und Bananen hinzugeben.
  3. In einer zweiten Schüssel das Mehl, Salz, Backpulver und den Zimt vermischen.
  4. Langsam die Mehl-Mischung nach und nach unter die flüssige Mischung geben.
  5. Optional nun ein paar gehackte Nüsse (z. B. Paranüsse, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse) unter den Teig mischen.
  6. Eine Form einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig hineingeben und den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  7. Für die Streusel die Butter zerlassen und mit Puderzucker, Mehl, Zimt und Salz vermischen. Mit den Händen vermengen und als recht grobe Streusel über den Teig in der Form geben.
  8. Im Ofen bei 180 Grad für 45 bis 50 Minuten backen.

Das Rezept für die saftige Leckerei finden Sie auch hier nochmal:

Bananenbrot mit Streuseln
Bananenbrot mit Streuseln

KategorieBananenbrot

Schwierigkeitleicht

Fertig1 Std. 5 Min.

5
Rezept
Bananenbrot mit Streuseln
Fertig in 1 Std. 5 Min. • 233 kcal

(lebu)


Noch mehr Backtipps und Rezepte

Top-Deals des Tages
Tefal GV6721 Effectis Plus Dampfbügelstation, konstante Dampfmenge 100 g/min, Dampfstoß: Triple Clic 240 g/min, automatische Abschaltung, 5 Bar, weiß / mint
VON AMAZON
Preis: 279,99 €
118,71 €
Läuft ab in:
Draper 76233 Schutzhülle für Sonnenschirm oder Wäschespinne 25 cm x 150 cm
VON AMAZON
9,46 €
Läuft ab in:
Mustard USB-Tassenwärmer - Dunkelbraun - Hot Cookie
VON AMAZON
12,10 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar