McDonald's serviert Bio-Burger | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
McDonald's serviert Bio-BurgerDurchschnittliche Bewertung: 4152

Zur Testphase im Angebot

McDonald's serviert Bio-Burger

McDonald's bietet bald Bio-Burger an McDonald's bietet bald Bio-Burger an

Neben den üblichen Angeboten an Burgern, Pommes & Co. wird es bald ein neues Familienmitglied bei McDonald's geben: den Bio-Burger. Damit will das Fastfood-Unternehmen auf die geänderten Wünsche seiner Kunden eingehen und sich gegen die deutlich wachsende Konkurrenz wappnen.

Der Bio-Burger

Unter den Namen "McB" und "Long McB" werden ab Oktober zwei Burger mit Bio-Rindfleisch auf der Angebotstafel von McDonald's zu finden sein. Das neue Duo werde es erst einmal testweise für acht Wochen zum Probieren geben. Das verkündete nun der Vorstandsvorsitzende von McDonald's Deutschland, Holger Beeck, gegenüber "Die Welt". Das Bio-Fleisch für die neuen Burger werde von zertifizierten Bio-Bauern aus Deutschland und Österreich bezogen, so Beeck weiter.

Holger Beeck – Vorstandsvorsitzender McDonald's DeutschlandDa sich viele Besucher des Schnellrestaurants mehr Produkte in Bioqualität wünschen, habe das Unternehmen nun reagiert, wie Holger Beeck in dem Interview weiter berichtet. Bio sei in dem Thema Nachhaltigkeit ein weiterer Baustein, den sich McDonald's in seiner Zukunft widmen wolle.

McDonald's greift Bio-Trend auf

Um sich den gesteigerten Wünschen seiner Kunden anzupassen, bietet McDonald's ab Oktober also zwei neue Bio-Burger an. Dass dies etwas länger gedauert hat, habe den Grund, dass die Fastfood-Kette das Fleisch ihrer Burger nicht so rapide auf Bio-Fleisch umstellen könne. 

Burgerfleisch - Bald in Bio-Qualität bei Mc Donald's"Die Vorbereitung hat viele Monate gedauert. Wir mussten sämtliche Restaurants zertifizieren, das ist ein sehr aufwendiger Prozess. Zudem mussten wir die entsprechenden Lieferanten finden. Denn wir brauchen ja nicht nur ein paar Kilo Rindfleisch wie der kleine Burger-Brater um die Ecke. Bei uns geht es um einige Hundert Tonnen", erläutert Holger Beeck die kommenden Veränderungen.

Das Ziel sei es, Burger mit Bio-Rindfleisch dauerhaft in das McDonald's-Angebot aufzunehmen. Am Ende entscheidet jedoch der Kunde mit seinem Kaufverhalten, ob es das neue Duo auch langfristig auf die Karte schafft.

(jbo)

Ähnliche Artikel
11.02.2016
Bio-Burger floppten an der Kasse
Burgerpatty aus Hackfleisch
20.05.2016
Statt Tiefkühl-Pattys
Schreiben Sie einen Kommentar