Bioprodukte im Trend | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Bioprodukte im TrendDurchschnittliche Bewertung: 31515

Öko-Boom

Bioprodukte im Trend

Bioprodukte liegen im Trend Bioprodukte liegen im Trend

Alle lieben Bio: Bioprodukte sind weltweit auf Wachstumskurs. Auch hierzulande werden Bioprodukte immer beliebter. 2011 stieg der Umsatz mit Biolebensmitteln in Deutschland um neun Prozent. Doch die deutschen Biobauern allein können die große Nachfrage nicht bedienen.

Bioprodukte liegen im Trend: Allein in Deutschland stiegt der Umsatz mit Bioprodukten 2011 um neun Prozent. In Europa ist Deutschland so mit einem Umsatz von rund 6,6 Milliarden Euro im Jahr 2011 weiterhin der wichtigste Biomarkt. Das meldet die Agrarmarkt Informationsgesellschaft (AMI). Auch wenn ein Teil dieser Umsatzerhöhung allgemeinen Preissteigerungen bei Bioprodukten zuzuordnen ist, wird eines deutlich: Die Lust auf Bio wächst und wächst.

Bioprodukte: Vor allem Fleisch ist gefragt


Aktuelle Zahlen belegen, dass bei Bioprodukten vor allem die Nachfrage nach Biofleisch immer größer wird. 2011 stieg sie in Deutschland laut AMI um fast 40 Prozent. Grund dafür dürften nicht nur Lebensmittelskandale, sondern auch eine Veränderung im Konsumentenbewusstsein sein: Regionalität ist Trumpf, die Herkunft der Waren und vor allem eine artgerechte Tierhaltung werden Verbrauchern immer wichtiger. Denn die konventionelle Tierhaltung gerät immer wieder in der Kritik. Auch Bio-Eier (+32 % in 2011) und Bio-Milchprodukte (+10 % in 2011) stehen bei Bio-Fans deshalb hoch im Kurs.

 

 

Bioprodukte: große Nachfrage wird durch Importe gedeckt


Die Nachfrage nach Bioprodukten steigt stetig – doch Deutsche Bio-Bauern allein können die Bio-Lust der Verbraucher bislang nicht befriedigen. Die ökologisch bewirtschafteten Flächen in Deutschland reichen schlicht nicht aus, viele Bioprodukte werden deshalb importiert. Dabei steigt insbesondere die Nachfrage nach heimischen Biolebensmitteln.

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fordert deshalb angemessene Rahmenbedingungen, um den ökologischen Landbau weiter voranzutreiben. „Bio hat seine Wurzeln traditionell in der Region“, so Dr. Gerd Müller vom Bundeslandwirtschaftsministerium. „Das ist eine Stärke, die bei aller Weltoffenheit nicht verloren gehen sollte.“

Mehr zum Thema Bioprodukte

- Die wichtigsten Bio-Siegel im Überblick
- Ist Bio wirklich besser?
- Was Sie über Bioprodukte wissen müssen. (ben)

 

 

Ähnliche Artikel
Bund Möhren
Antworten von der Expertin der Verbraucherzentrale
Vorteile Bioprodukte
Der Bio-Boom hält ungebrochen an. Aber gleichzeitig stagniert das Wachstum der Anbauflächen für Bioprodukte. Insofern lohnt ein Blick, welche Vor- und Nachteile Bioprodukte tatsächlich bieten.
Bio-Siegel im Check
Nachhaltig, umweltschonend, artgerecht: In Deutschland gibt es über 100 Ökolabels und Bio-Siegel. EAT SMARTER stellt die wichtigsten vor.
Schreiben Sie einen Kommentar