Brokkoli: antioxidativ, mineralstoffreich | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Brokkoli: antioxidativ und mineralstoffreichDurchschnittliche Bewertung: 5152
21. Januar 2016

Brokkoli: antioxidativ und mineralstoffreich

Ob gegart, überbacken oder als Basis einer warmen Suppe: Brokkoli ist einfach super vielfältig einsetzbar. Wer das grüne Gemüse isst, tut seinem Körper was Gutes, denn es wirkt antioxidativ und ist äußerst mineralstoffreich.

Brokkoli

Antioxidativ und mineralstoffreich

Brokkoli wirkt antioxidativ und ist äußerst mineralstoffreich. Das in dem grünen Gemüse enthaltene Glucosinolat ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der im Körper in Senföle umgewandelt wird. Sie sind es, die den Brokkoli antioxidativ wirken lassen und somit die Zellen im Körper vor freien Radikalen schützen. Zudem hemmen die Senföle das Wachstum von Bakterien im Organismus. 

Der Brokkoli ist äußerst reich an Vitamin A und C, was dem Immunsystem zugute kommt und die Abwehrkräfte stärkt. Auch Calcium, Kalium und Magnesium sind in dem grünen Gemüse enthalten. Der kleine Kohl am Stiel enthält außerdem eine gute Portion Eiweiß und ist fett- sowie kalorienarm – die perfekte Zutat für schlanke Gerichte.

Nudeln mit Brokkoli

Brokkoli nicht zu lange garen

Damit alle wertvollen Nährstoffe erhalten bleiben, ist es ratsam Brokkoli in etwas Salzwasser für fünf bid zehn Minuten zu garen – je nach Größe der Röschen. Auch das Dünsten in einem Garaufsatz ist eine besonders schonende Zubereitungsart des Kohls.

Da der Strunk etwas robuster ist, sollte dieser vor dem Garen geschält und kreuzweise eingeschnitten werden. Brokkoli schmeckt super zu Fisch, Fleisch, Geflügel- sowie Eigerichten. Auch Suppen oder Eintöpfen verleiht der kleine Kohl einen tollen Geschmack, ebenso wie Reis- oder Pastagerichten.

Hier gibt es die besten Rezepte mit Brokkoli:

(jbo)

Ähnliche Artikel
Warenkunde Brokkoli
Warenkunde Brokkoli: Was man über Brokkoli wissen muss und warum er so gesund ist. Hier klicken
Warenkunde Sojasauce: Die dunkle Sojasauce würzt nicht nur Speisen, sie ist auch besonders gesund und vielfältig einsetzbar.
Topinamburknollen
12.01.2016
Die tolle Knolle ist leicht verderblich
Schreiben Sie einen Kommentar