Schinken-Bockwurst zurückgerufen | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Schinken-Bockwurst zurückgerufenDurchschnittliche Bewertung: 5151

Produkt-Rückruf

Schinken-Bockwurst zurückgerufen

Die Firma Edeka ruft die "Delikatess Schinken Bockwurst" ihrer Eigenmarke "Gut & Günstig" zurück. Bei diesem Produkt könne nicht ausgeschlossen werden, dass Milchbestandteile enthalten sind.

Bockwurst

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes werden die Schinken-Bockwürste in der 400-Gramm-Packung zurückgerufen, wie Edeka nun mitteilt. Betroffen sind die Würstchen mit dem

Mindesthaltbarkeitsdatum 16.11.2015 und der

Veterinärkontrollnummer DE BW 07499 EG.

Diese Informationen findet der Verbraucher auf der Rückseite der Verpackung. In den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg sowie im nordöstlichen Teil von Nordrhein-Westfalen sind diese Produkte in den Handel gekommen.

In einzelnen Verpackungen könne sich Schinkenbockwurst mit Käse befinden. Bei diesem Produkt seien die Allergene Milch und Milchbestandteile enthalten und nicht bei den Zutaten deklariert, wie Edeka weiter erklärt. Das Produkt sei jedoch qualitativ einwandfrei und könne von Nicht-Allergikern bedenkenlos konsumiert werden.

(jbo)

Ähnliche Artikel
produktrueckruf
20.10.2016
Mögliche Gärung durch Hefen-Verunreinigung.
Sonnenblumenkerne
25.02.2016
Aufgrund von Salmonellen
Rotalgen
20.06.2016
Wegen eines erhöhten Jodgehalts
Schreiben Sie einen Kommentar