Französischer Weichkäse zurückgerufen | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Französischer Weichkäse zurückgerufenDurchschnittliche Bewertung: 5152

Produkt-Rückruf

Französischer Weichkäse zurückgerufen

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die französische Firma "LIVAROT" die Weichkäse "Coulommiers au lait cru" sowie "Normanville au lait cru" zurück. Der Grund sei der Verdacht auf eine Verunreinigung mit unerwünschten Bakterien, so das Unternehmen.

Französischer Weichkäse

Produktrückruf

Betroffen sind die Produkte "Coulommiers au lait cru" sowie "Normanville au lait cru" 350 Gramm und 380 Gramm mit den

  • Mindesthaltbarkeitsdaten 20.12.2015, 23.12.2015 und 27.12.2015 sowie dem
  • Identitätskennzeichen FR 14.371.001 CE.

Die entsprechenden Produkte sind seit dem 05. November 2015 auf dem Markt. Verbraucher, die die Produkte gekauft haben, sollen diese nicht verzehren und im Einzelhandel zurückgeben.

Unerwünschte Baketerien

Der Grund des Produktrückrufs sei der Verdacht auf unerwünschte Bakterien (Escherichia coli O26), wie die Firma nun in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Diese Bakterien können etwa zwei bis sieben Tage nach dem Verzehr zu fieberhaften Magen-Darm-Störungen sowie schweren Nierenkomplikationen führen.

Treten diese Symptome in Kombination mit dem Verzehr des französischen Weichkäses auf, sollte dringend ein Arzt konsultiert und auf den Verzehr des Produktes hingewiesen werden. 

(jbo)

Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Winterschlussverkauf: Bis zu -70% auf ausgewählte Bettwaren und Dekoartikel
Läuft ab in:
VON AMAZON
KELA Kosmetiktuchbox mit Wandhalterung, 26x 13,5cm, Edelstahl, Clean, Silber Matt
Läuft ab in:
VON AMAZON
SETEX Wasserdichter Molton Matratzenschutz, 120 x 200 cm, 100 % Baumwolle, Generation, Weiß, 14PE120200001002
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar