Frozen Yogurt - das Eis, das nicht dick macht | EAT SMARTER
95
12
Drucken
12
Frozen Yogurt - das Eis, das nicht dick machtDurchschnittliche Bewertung: 41595

Kaum Kalorien, wenig Fett

Frozen Yogurt - das Eis, das nicht dick macht

Für Figurbewusste: Frozen Yogurt Für Figurbewusste: Frozen Yogurt

Frozen Yogurt (auch: Frozen Joghurt) ist leichter als Eiscreme, aber mindestens genau so lecker. Somit ist Frozen Yogurt die perfekte Sommer-Erfrischung für alle, die auf ihre Figur achten. Der Schlank-Hit aus Amerika enthält kaum Kalorien und besonders wenig Fett.

Gefrosteter Magerjoghurt, pur oder im Mix mit frischen Früchten – Frozen Yogurt ist der Geheimtipp für figurbewusste Genießer. Angefangen hat alles in den USA, wo das Geschäft mit Frozen Yogurt bereits seit Jahren boomt. Kaum ein Star, den man nicht mit einem Becher Frozen Yogurt durch die Straßen laufen sieht. Und es ist kein Wunder, dass die Hollywood-Beautys so verrückt nach Frozen Yogurt sind. Frozen Yogurt ist das smarteste Eis überhaupt. Kalorienarm und erfrischend. Inzwischen gibt es auch in Deutschland in fast jeder größeren Stadt Frozen Yogurt Shops (z.B. Frozen Yogurt in Hamburg, Frozen Yogurt in Berlin, Frozen Yogurt in Köln, Frozen Yogurt in München).

Frozen Yogurt: figurfreundliche und gesunde Erfrischung

Für Frozen Yogurt wird leicht gesüßter Magermilchjoghurt glattgerührt und dann gefroren. Gewichtige Zutaten wie Sahne, Milch, Eier oder Butter, die in vielen herkömmlichen Eissorten stecken, sucht man bei Frozen Yogurt vergeblich – stattdessen punktet Frozen Yogurt durch wertvolles Kalzium und gesunde probiotische Kulturen, die die Verdauung regulieren und das Immunsystem stärken können.

Frozen Yogurt: viel weniger Kalorien als Eis

Gerade einmal 25 Kalorien stecken in 50 Gramm Frozen Yogurt. Zum Vergleich: Eine Kugel (50 g) Schokoladeneis schlägt mit rund 120 Kalorien zu Buche, eine Kugel Erdbeereis immerhin noch mit knapp 100 Kalorien, Waffel und Sahne belasten das Kalorienkonto um weitere 270 Punkte. Doch Frozen Yogurt ist nicht nur leichter als Eis, sondern durch seinen leicht säuerlichen Geschmack gerade an heißen Tagen auch erfrischender.

Frozen Yogurt selbst machen

Wer Frozen Yogurt selbst herstellen möchte, mixt dafür Magerjoghurt mit ein wenig Zucker und fügt ganz nach Geschmack pürierte frische Früchte hinzu. Die Creme in einer Schale in das Eisfach stellen und alle zwei Stunden durchrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist – fertig ist der Frozen Yogurt!

(ben)

Ähnliche Artikel
Der Sommer steht in den Startlöchern – und mit den warmen Tagen kommt die große Lust auf kleine Erfrischungen. Viele Eissorten schlagen allerdings auf dem Kalorienkonto ein wie eine Bombe. Nicht so Frozen Yogurt: der gefrostete Magermilchjoghurt ist kalorienarm und gesund. Ich verrate, wie Sie ihn ruck, zuck selber machen.
Frozen Yogurt selber machen
Im Sommer ein echter Genuss: Wie wäre es, wenn Sie Frozen Yogurt selber machen? Wir haben die besten Tipps für Sie!
Eis selber machen
Ob Cremeeis, Sorbet oder Frozen Yogurt: Die Auswahl an kühlen Leckereien ist groß. Da greifen wir gerne zu, besonders wenn es draußen warm ist. EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Eis selber machen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Also, ich liebe Frozen Yogurt. Finde nur leider, dass er in FroYo-Bars immer etwas teuer ist. Oft sogar sehr teuer, wenn man bei den Toppings gerne mehrere Sachen hat... Man kann das leckere Zeug tatsächlich auch selber machen, ist dann auch um einiges billiger ;) Habe hier ein schönes Rezept, für alle, die genaue Mengenangaben benötigen: http://www.foodchomp.de/rezepte/frozen-yogurt
 
Und da dachte ich, selber etwas erfunden zu haben ;) Allerdings mache ich das Frozen Joghurt etwas anders. Nach belieben gefrorene Früchte und Süßstoff in Magermilchjoghurt und dann alles mit dem Pürierstab zerkleinern und vermengen. Ist wunderbar erfrischend, kostengünstig und kalorienarm.
 
Wem der Zucker zuviel ist, einfach weglassen. Ich liebe den frozen joghurt, selbstgemacht einfach nur mit frischen Beeren, je nachdem was gerade im Garten wächst. Wer braucht da noch Zucker? Meine Tochter und ich nicht. Kalzium drin, Vitamine drin, was will man mehr und an heißen Tagen die beste Erfrischung. Meine Eismaschine ist im Sommer immer startklar und somit hat man das Eis in ein paar Minuten schnell zubereitet.
 
Die Creme in einer Schale in das Eisfach stellen und alle zwei Stunden durchrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist ? fertig ist der Frozen Yogurt! Alle zwei Stunden durchrühren? Lächerlich! Die Creme ist dann knüppelhart wie Beton.
 
ich kenne frozen yoghurt bereits seit 1996. habe das das erste mal in ungarn gegessen und da war es wirklich noch ein block gefrorener yoghurt und man konnte sich die tk-früchte dazu aussuchen. beides wurde in eine maschine gegeben und zusammen gepresst und in eine waffel gegeben. sau lecker. in ermangelung eines alternativen angebots mache ich seit jahren frozen yoghurt selbst: tk-früchte nach wahl in ein hohes gefäß geben, yoghurt drübergeben, nach geschmack süßen und mit dem pürierer fein mixen. ich mags sehr gern, wenn noch ein paar fruchtstücke drin sind. funktioniert auch mit buttermilch, kefir, milch, quark (dann noch etwas milch zugeben), sämtlichen pflanzenmilch- und yoghurtsorten, .... ist unglaublich schnell fertig und FRISCH, LECKER UND VOR ALLEM OHNE ZUSATZSTOFFE wie E's, geschmacksverstärker, gelatine usw.

Seiten