Die große Kalorientabelle Brot und Backwaren | EAT SMARTER
121
1
Drucken
1
Die große Kalorientabelle Brot und BackwarenDurchschnittliche Bewertung: 3.515121

Weißmehl oder Vollkorn?

Die große Kalorientabelle Brot und Backwaren

Kalorientabelle Brot: Wie viele Kalorien stecken drin? Kalorientabelle Brot: Wie viele Kalorien stecken drin?

Dass ein Stück Kuchen ungesünder und fettiger als ein Roggenbrötchen ist, ist keine große Überraschung. Aber wussten Sie auch, dass ein Bagel mit Frischkäse mehr Kalorien als ein Schoko-Muffin enthält? In der großen EAT SMARTER Kalorientabelle Brot und Backwaren können Sie nachlesen, wie viele Kalorien in den einzelnen Backwaren stecken.

Was hat weniger Kalorien: Schwarzbrot oder Baguette? Apfelkuchen oder Marmorkuchen? Die große EAT SMARTER Kalorientabelle Brot und Backwaren verrät es Ihnen.

Die große Kalorientabelle Brot und Brötchen

Bei Toastbrot sieht man es ganz deutlich: Vom Kaloriengehalt unterscheiden sich das Buttertoast (265 kcal pro 100 g) und das Vollkorntoast (257 kcal pro 100 g) so gut wie gar nicht. Bei den Brötchen ist es genauso: Ein Weißmehlbrötchen enthält 112 kcal und ein Vollkornbrötchen 144 kcal.

Doch auch wenn es bei der Kalorienmenge keine großen Unterschiede gibt, ist Vollkornbrot gesünder als Weißbrot. Denn die gesunden Inhaltsstoffe sitzen besonders in den Randschichten des Korns. Beim Ausmahlen des Getreides gehen diese verloren. So enthalten zum Beispiel 100 g Vollkornmehl 130 mg Magnesium – in 100 g Weizenmehl steckt gar kein Magnesium mehr. Außerdem enthält Vollkornmehl dreimal so viele Ballaststoffe wie Weißmehl. Diese machen lange satt und unterstützen die Verdauung.

Die große Kalorientabelle Brot und Backwaren: Kuchen und Süßes

Zum Nachmittagskaffee gehört oft ein schöner Kuchen. Doch aufgepasst: Essen Sie ein Stück Sachertorte (488 kcal) oder Bienenstich (360 kcal), wird aus dem kleinen Kaffeekränzchen ganz schnell eine ganze Mahlzeit. Kalorienarmer sind Hefekuchen mit Obst: So enthält ein Stück Zwetschgenkuchen nur 207 kcal.

Doch nicht nur Kuchen und Torten sind kleine Kalorienbomben, auch Mandelhörnchen (326 kcal), die Hamburger Spezialität Franzbrötchen (487 kcal) und Streuseltaler (1210 kcal) haben es in sich. Ebenso enthalten vermeintlich kleine Backwaren wie zum Beispiel ein Schokoladen-Cookie (241 kcal), ein Muffin (275 kcal) oder ein Donut mit Schokoglasur (306 kcal) große Kalorien-Mengen.

Die große Kalorientabelle Brot und Backwaren: Snacks

Kennen Sie das nicht auch: Sie sind unterwegs und auf einmal überkommt Sie Heißhunger? Also schnell zum nächsten Bäcker. Die belegten Brötchen sind doch gesund, schließlich enthalten Sie kaum Zucker oder Schokolade. Fast – denn auch wenn es keine süßen Snacks sind, strotzen belegte Brötchen, Bagels und Wraps vor Kalorien. Zum Beispiel: ein Laugenbrezel mit Käse 460 kcal, ein Panini mit Tomaten und Mozzarella 443 kcal und ein Bagel mit Frischkäse 355 kcal.

Bessere und leichtere Alternativen sind ein halbes Brötchen mit Ei (192 kcal) oder ein Spinatstrudel (270 kcal). Oder nehmen Sie lieber Snacks von Zuhause mit. So können Sie sicher gehen, dass Sie nicht in eine Kalorienfalle tappen. Ein Müsliriegel enthält zum Beispiel nur 94 und ein Fruchtjoghurt 148 kcal.

Im Überblick: die große Kalorientabelle Brot und Backwaren

Wie viele Kalorien enthält ein Baguette? Oder ein Stück Donauwelle? Klicken Sie hier, um zu der großen Kalorientabelle Brot und Backwaren (PDF) zu gelangen. (bor)


Ähnliche Artikel
brot
Drei bis vier Scheiben davon isst jeder Deutsche durchschnittlich am Tag.
Pumpernickel
Lustiger Name, klasse Produkt: Pumpernickel ist zu Unrecht etwas in Vergessenheit geraten. Wir verraten, warum eine Neu-Entdeckung sich lohnt.
Kalorien von alkoholischen Getränken
Kalorientabelle Alkohol: Wie viele Kalorien stecken eigentlich in Bier, Wein, Sekt & Co.? EAT SMARTER hat die große Kalorientabelle Alkohol zusammengestellt.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
ich bin am fasten