Kochen mit Senf | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Kochen mit Senf – von klassisch bis edelDurchschnittliche Bewertung: 5151

Allroundtalent in der Küche

Kochen mit Senf – von klassisch bis edel

Kochen mit Senf © Printemps - Fotolia.com Kochen mit Senf © Printemps - Fotolia.com

Friedrich der Große ließ sich nach einem opulenten Mahl – wir sprechen hier von einem „normalen“ höfischen Mittagessen mit acht bis zwölf Gängen – gern einen Kaffee mit Senf servieren, um die königliche Verdauung anzuregen. Das animiert nicht unbedingt zum Nachmachen; ganz im Gegensatz zu vielen anderen Rezeptklassikern, die dank Senf erst den perfekten Geschmack erhalten.

Dabei bewies der als Gourmet bekannte alte Preußenkönig etwas weniger skurrile Schlemmer-Qualitäten. Seiner Liebe zu Frankreich und der französischen Küche verdanken wir beispielsweise zwei Klassiker, die sich mittlerweile fest in der deutschen Hausmannskost etabliert haben und die ohne Senf undenkbar wären: Rouladen und Buletten/Frikadellen.

Gut-bürgerlich schlägt multi-kulti

Solche Klassiker liegen nach wie vor absolut im Trend, wie die 2013 vorgestellte Studie „Das isst Deutschland“ ergab – initiiert von www.bookatable.com und dem renommierten Marktforschungsinstitut TNS Emnid. Laut der Umfrage bevorzugen 80 Prozent der Befragten bei Restaurantbesuchen heimische Kost und bestellen sich lieber Eisbein oder Rouladen (zu beidem gehört natürlich Senf!) statt Sushi oder Gyros.

Kochen mit Senf: Die EAT SMARTER Top-5 der Hausmannskost

Aus unserem Rezeptarchiv haben wir für Sie einmal beliebte bürgerliche Rezepte mit Senf zusammengestellt:

Frikadellen

Senf würzt nicht nur den Hackfleischteig, sondern passt auch gut als Dreingabe zu fertig gebratenen Frikadellen.

Eier in Senfsauce

Klassisch zubereitet mit mittelscharfem Senf, besonders lecker mit einem Klacks grobem Senf, z.B. Maille Senf nach alter Art (à l’Ancienne).

Rouladen

Bestreichen Sie die Rouladen von innen mit einem mittelscharfen oder grobkörnige Senf (z.B. Maille Dijon Senfzubereitung mittelscharf oder Maille Senf nach alter Art (à l’Ancienne) oder dippen Sie die Würze zu den Rouladen.

Klassischer Kartoffelsalat

In einen guten Kartoffelsalat gehört ein Klacks Senf – entweder klassisch mittelscharf oder grobkörnig. Ebenfalls eine sehr leckere Senfzugabe: Dijon-Senf mit Kräutern (z.B. von Maille)

Norddeutscher Pannfisch mit Senfsauce

Perfekt mit mittelscharfem Senf. Schärfer und aromatischer wird’s mit Estragonsenf (z.B. von Maille)

Kochen mit Senf: Die EAT SMARTER Top-5 der internationalen feinen Küche

Kochen mit Senf ist beileibe nicht nur eine gut-bürgerliche Angelegenheit. Auch in der klassischen feinen Küche läuft manchmal nichts ohne die scharfe Würze.

Boeuf Stroganoff

Senf bringt das gewisse Etwas an den kurzgebratenen Mix aus zartem Rindfleisch, Champignons und saurer Gurke in Rahmsauce.

Roastbeef

Erst mit einer kräftigen Einreibung aus Senf, Kräutern und Gewürzen schmeckt selbst gebratenes Roastbeef richtig gut. Feinschmecker verfeinern das edle Rückenstück mit einer Brösel-Senfkruste.

Gebeizter Lachs nach skandinavischer Art

Unsere skandinavischen Nachbarn servieren zum traditionell marinierten „Graved Lachs“ eine wunderbare Dill-Honig-Senfsauce. Eilige verwenden stattdessen Maille au Miel und rühren etwas tiefgekühlten oder fein geschnittenen frischen Dill unter.

Beefsteak-Tartar

Wer es klassisch liebt, setzt mittelscharfen Tafelsenf oder klassischen Dijon-Senf ein, Gourmets probieren pfeffrige Varianten, z.B. Maille-Senf mit grünem Pfeffer.

Senf-Hollandaise

Das aromatische Sößchen auf Butter-Ei-Basis entpuppt sich als wahrer Allrounder in der anspruchsvollen Küche – beispielsweise zu Fisch, Geflügel oder Gemüse. Würztipp: Verwenden Sie statt Tafelsenf doch einmal einen Dijon-Kräutersenf!

(JH)

Ähnliche Artikel
grober Senf
Grober Senf oder lieber feiner? Der Scharfmacher gibt vielen Gerichten eine spezielle Würze. EAT SMARTER erklärt über die wichtigsten Senfsorten.
Senf ist an sich ein alter Hut, denn schon vor 3000 Jahren wurde er dank seiner Schärfe als Gewürz im alten China genutzt.
Senfsorten im Überblick
Senf ist nicht gleich Senf – es gibt ihn lieblich-mild, fein gekräutert, traditionell mit ganzen Körnern oder feurig scharf ...! EAT SMARTER hilft Ihnen, bei den vielen leckeren Sorten im Feinkostregal den Überblick zu behalten.
Schreiben Sie einen Kommentar