0
Drucken
0

Lebensmittelmesse im Freilichtmuseum

Nachhaltig und regional genießen – wie das geht, erfahren Besucher am Sonnabend und Sonntag, dem 26. und 27. September, im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Von 10 bis 18 Uhr präsentieren sich regionale Betriebe, kleine Manufakturen und Händler mit ihren Spezialitäten. Im Zentrum steht dieses Jahr das Thema Nachhaltigkeit.

Familie am Marmeladenstand im Freilichtmuseum Kiekeberg

(Foto: Freilichtmuseum am Kiekenerg) Schlemmen, probieren, einkaufen – bei der Kiekeberger Lebensmittelmesse dreht sich alles um den besonderen Genuss. Das Angebot reicht von frisch gebackenem Brot und schlesischer Feinkost über Marmelade, Obst und Fleischspezialitäten bis hin zu Kochbüchern und Geschirr.

Auf der schönen Anlage des Freilichtmuseums Kiekeberg bei Hamburg mit seinen historischen Bauernhäusern und Gärten können Besucher schöne und leckere Dinge kaufen, aber auch selber aktiv werden: Zum Beispiel in einem Pfeffer-Workshop, bei dem Kinder und Erwachsene die Vielfalt des scharfen Gewürzes entdecken. An der Wasserbar können Besucher verschiedene Wassersorten verkosten.

Nachhaltige Ernährung und nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln stehen dieses Jahr im Mittelpunkt der Kiekeberger Lebensmittelmesse. Die Besucher erfahren, wie gut Genuss und nachhaltige Ernährung zusammenpassen. Silke Schwartau von der Verbraucherzentrale Hamburg spricht in einem Vortrag über das Thema Lebensmittelverschwendung. Am Infostand der Hamburger Tafel erhalten Interessierte Einblicke in die Arbeit dieser gemeinnützigen Einrichtung.

Sonnabend/Sonntag, 26./27. September, 10-18 Uhr, 9 Euro 
http://www.kiekeberg-museum.de

(lin)

Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar