Melone: Kalorien, Genuss und mehr im Check | EAT SMARTER
7
2
Drucken
2
Melone: Kalorien, Genuss und mehr im CheckDurchschnittliche Bewertung: 3.9157

Leichte Sommererfrischung

Melone: Kalorien, Genuss und mehr im Check

Melone: Kalorien & Co. im Check Melone: Kalorien & Co. im Check

Mit ihrem hohen Wasseranteil stillen sie nicht nur den Durst, sondern füllen bei Hitze den Magen auf äußerst bekömmliche Art. Die Sommerfrucht Melone: Kalorien-Check, Sorten und Rezepte bei EAT SMARTER.

Melone: Kalorien und Co.

Grundsätzlich unterscheidet man Melonen in Wasser- und Zuckermelonen. Die Vielfalt an Wassermelonen ist groß: rund 150 Sorten sind bekannt, die runden oder auch länglichen Melonen wiegen zwischen 2 und 20 Kilogramm. Das saftige Fruchtfleisch von Wassermelonen leuchtet hell- bis tiefrot oder manchmal auch gelb. Der hohe Wasseranteil von bis zu 95 Prozent macht sie zu einem Schlankmacher erster Güte: 100 Gramm Wassermelone enthalten gerade einmal 25 Kalorien und kein Fett.
 

Zuckermelonen: süße Frischmacher

Ihr Name ist Programm: Zuckermelonen unterscheiden sich zwar in Größe, Aussehen und Geschmack – doch immer schmecken sie süß. Typisch für diese Melonenart ist die Höhlung im Inneren und die darin sitzenden weißen Samen, die man ganz leicht mit einem Löffel entfernen kann. Außer Botanikern kennt sich unter den weltweit 500 Sorten von Zuckermelonen wohl kaum jemand wirklich aus. Das ist aber auch nicht nötig, denn es genügt völlig, die wichtigsten zu kennen, die bei uns erhältlich sind:
 
# Honigmelonen sind oval und haben eine kräftig gelbe, manchmal auch grüne glatte oder längs gestreifte Schale. Mit ein bis vier Kilogramm Gewicht gehören sie zu den größeren Sorten. Ihr blassgelbes Fruchtfleisch schmeckt nur leicht süß und eignet sich darum auch für Herzhaftes wie den Vorspeisen-Klassiker Melone mit Schinken oder für Salate.
 
# Cantaloup-Melonen wurden nach ihrem ursprünglichen Anbauort Cantalupo bei Rom benannt. Aus gutem Grund schätzen viele sie ganz besonders: ihr orangefarbenes Fruchtfleisch ist wunderbar fest, süß und saftig. Die grünliche, gerippte Schale der runden Früchte sieht je nach Züchtung mal glatt, mal unregelmäßig aus und hat warzenartige Erhebungen. Das intensive Aroma ihres Fruchtfleischs passt besonders gut zu Obstsalaten und süßen Gerichten.
 
# Netzmelonen verdanken ihren Namen den hellen, netzartigen Rippen auf der je nach Züchtung grünen, gelben oder hellbraunen Schale. Das Fruchtfleisch kann orange oder grünlich gefärbt sein und ähnelt geschmacklich der Honigmelone. Eine ausgesprochen beliebte Variante dieser Melonenart sind Charentais-Melonen, die es sowohl glattschalig als auch genetzt gibt. Die leicht ovalen Früchte wiegen zwischen einem und drei Kilogramm und zeichnen sich durch ein hell orangefarbenes, sehr saftiges und süßes Fruchtfleisch aus.
 
# Galia-Melone heißt eine Kreuzung aus mehreren Zuckermelonen. Die gerippte Schale der bis zu 1,5 kg schwere Melonensorte färbt sich mit zunehmender Reife gelbgrün; ihr aromatisches Fruchtfleisch ist hellgrün. Die Ogen-Melone wurde ebenfalls in Israel neu gezüchtet; sie vereint die kulinarischen Vorzüge von Netz- und Cantaloup-Melone.
 
Melonen: Kalorien & Co – unsere besten Rezepte 
 
Melonen-Lust bekommen? EAT SMARTER präsentiert mehr als 30 fruchtig-frische Rezept-Ideen mit Melonen.
 
(Koe)
 
Ähnliche Artikel
Heißgetränke im Winter
Heiße Getränke im Winter sind ein echtes Vergnügen und auf Weihnachtsmärkten und bei Firmenfeiern nicht mehr wegzudenken. Doch Vorsicht vor den Kalorien!
Flutschfinger 60 kcal
So viele Kalorien hat Ihr Lieblings-Eis: EAT SMARTER macht den Kalorien-Check und präsentiert die Kalorientabelle für Eis.
Das macht Feldsalat gesund: Die kleinen Blätter enthalten kaum Kalorien, viele Vitamine und sind sogar zu dieser Jahreszeit aus regionalem Anbau bekommen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Super, gerade im Sommer eine Delikatesse - auch mit Parma-Schinken immer gerne genommen :)
 
Hallo, es gibt noch eine Süßmelonen-Art, die ich in der Türkei gesehen, die in Deutschland sonstwo nicht gesehen habe: Kirkagac nennen sie sie, sie ist fantastisch früchtig, natürlich süß und dufted herlich... nur zu Info. Grüße