Nationalgerichte im Vergleich | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
Nationalgerichte im VergleichDurchschnittliche Bewertung: 4.8154

Eurovision Song Contest

Nationalgerichte im Vergleich

Nationalgerichte ©fotolia.com Nationalgerichte ©fotolia.com

Heute ist es soweit: Der 58. Eurovision Song Contest findet statt. Im schwedischen Malmö werden Vertreter von 39 Ländern um die Wette singen. Zeit für EAT SMARTER die jeweiligen Nationalgerichte der Gewinner der letzten 10 Jahre unter die Lupe zu nehmen.

Nationalgerichte Schweden - Köttbullar

Eines der beliebtesten Nationalgerichte sind ohne Frage die schwedischen Köttbullar. Diese sind nebenbei auch die Leibspeise der Romanfigur „Karlsson vom Dach“. Die gebratenen Fleischbällchen werden traditionell zusammen mit Preiselbeermarmelade und Kartoffeln mit Sahnesauce serviert. Hier eine leckere Alternative: Köttbullar smarter!

Nationalgerichte Aserbaidschan – Plow

Tolle Nationalgerichte gibt es auch in Aserbaidschan zu entdecken: Plow. Dies ist ein Eintopf dessen Hauptzutat Reis ist. Hinzu kommen noch Fleisch und in Scheiben geschnittene Möhren. Natürlich hat auch EAT SMARTER ein prima Rezept parat: Fleisch-Karotten-Eintopf dazu grüne Bohnen

Nationalgerichte Deutschland - Bratwurst mit Sauerkraut

Als deutsche Nationalgerichte kommen viele in Frage. Aber der Klassiker ist doch die Bratwurst mit Sauerkraut. Wer es nicht so sauer mag, sollte das Kraut vor der Zubereitung mit Wasser waschen. Die smarte Art Bratwurst mit Sauerkraut zu genießen, finden Sie hier. Wer es ausgefallener mag und seine Gäste überraschen möchte, sollte den leckeren Sauerkraut-Bratwurst-Strudel ausprobieren!

Nationalgerichte Norwegen - Fårikål

Im hohen Norden wird es herzhaft-deftig: Das bodenständige Schmorgericht får i kål (dt. = Lamm / Schaf in Kohl) besteht zwar nur aus zwei Zutaten, wurde aber nichtsdestotrotz bereits in den 70er-Jahren in einer Radioshow offiziell zum Nationalgericht der Norweger gewählt. Seinen intensiven Geschmack erhält das Gericht durch ganze Pfefferkörner, die in großzügiger Menge im Schmortopf mehrere Stunden mitgegart werden sowie durch das würzige Fleisch. Klassischerweise essen die Norweger dazu Pellkartoffeln oder flatbrød und um der Verdauung auf die Sprünge zu helfen, gibt es anschließend ein Glas Aquavit. Eine leichter zu verdauende Variante bietet EAT SMARTER mit den geschmorten Lammhaxen.

Nationalgerichte Russland - Borschtsch

Eines der beliebtesten Nationalgerichte in Russland ist die deftige Suppe Borschtsch. Die glanzvolle Hauptrolle des Fleisch-Gemüse-Topfes, das sehr lange bei niedriger Temperatur gegart wird, ist die Rote Bete. Sie verleiht dem Gericht ihre intensiv rote Farbe und heizt den Russen bereits seit Jahrhunderten in langen kalten Wintern zusammen mit Zwiebeln, Weißkohl, Karotten, Kartoffeln, Tomaten und Rindfleisch ordentlich ein. Dabei gilt die Faustregel: Die Suppe muss so viel Gemüse enthalten, dass der Löffel im Topf stehen bleibt. Abgerundet wird das Gericht durch einen Klecks Schmand oder saure Sahne sowie frische Kräuter, die zum Servieren über die Suppe gegeben werden. Unsere Variante des Borschtsch finden Sie hier.

Nationalgerichte Serbien – Sarma

Das wichtigste aller Nationalgerichte in Serbien sind die sogenannten Sarma. Hierbei handelt es sich um Rouladen aus Kohl- oder Weinblättern mit einer traditionellen Füllung aus Hackfleisch, Reis, Zwiebeln und vielen Gewürzen. Die herzhaft gefüllten Röllchen werden mehrere Stunden in einem großen Tontopf gekocht, aus dem die ganze Familie satt wird. Serviert wird das Gericht mit etwas saurer Sahne, dazu gibt es Polenta oder Kartoffeln. Sarma gilt in Serbien als Festtagsessen und wird daher an Weihnachten und Ostern oder für Hochzeiten zubereitet. Probieren Sie mit den Kohlrouladen mit Hackfleischfüllung doch einmal die EAT SMARTER-Variante des serbischen Nationalgerichts!

Nationalgerichte Finnland - Karjalanpiirakka

Die karelische Pirogge wurde ursprünglich in Finnisch Karelien am Ladogasee gebacken, inzwischen hat sie aber ganz Finnland erobert. Bei der ehemaligen Seemannsmahlzeit handelt es sich um eine große gefüllte Teigtasche mit einer dünnen Hülle aus Roggen und Wasser. Die Pirogge wurde traditionell mit Gerstenbrei gefüllt, heute sind aber auch Füllungen aus ungesüßtem Milchreis, Kartoffeln oder Möhren üblich. Dazu gibt es Brot und eine Mischung aus Butter und Ei, die über der Teigtasche verteilt wird. Testen Sie doch mal unsere verschiedenen Piroggen-Varianten von EAT SMARTER.

Nationalgerichte Griechenland – Gyros

Wenn eines der hier vorgestellten Nationalgerichte hierzulande größte Beliebtheit genießt, dann ist es wohl das Gyros, die traditionelle griechische Art der Fleischzubereitung. Hierbei werden mehrere Lagen Schweine- oder Kalbfleisch auf einem Spieß übereinander geschichtet und anschließend vor einem vertikalen Grill gegart. Seinen charakteristischen sehr würzigen Geschmack erhält das Fleisch durch eine Würzung mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian und Knoblauch. Sobald die jeweils äußere Schicht des Fleischspießes gar ist, wird sie mit einem scharfen Messer oder einer Schneidemaschine abgeschnitten und anschließend zu verschiedenen Gerichten verarbeitet: So füllen die Griechen ihr Gyros in Pitataschen mit Salat und Tsatsiki, dem anderen großen Klassiker der griechischen Küche, oder das Fleisch wird als Hauptspeise mit Reis und Salat verspeist. Unser Rezept für Gyros in der Pitatasche finden sie hier.

Nationalgerichte Ukraine - Kartoplyanyky

Nationalgerichte in der Ukraine gibt es in Hülle und Fülle. Aber keines ist so leicht zuzubereiten und zu variieren wie „Kartoplyanyky“. Dies ist eine Art Pfannkuchen aus Kartoffelteig, der in einer Pfanne unter wenden fertig gebacken wird. Das Tolle: Als Füllung ist alles erlaubt, was schmeckt wie Fleisch, Fisch oder gekochtes Ei. EAT SMARTER hat hier eine Variante, die im Backofen fertig gebacken wird: Kartoffelpfannkuchen.

Nationalgerichte Türkei - Kuru Fasulye

Die Türkei hat viele köstliche Nationalgerichte zu bieten. Besonders lecker sind weiße Bohnen in pikanter Tomatensauce, genannt „Kuru Fasulye“. Zusammen mit Reis serviert, ist das Gericht eine tolle Hauptmahlzeit. Probieren Sie doch mal die EAT SMARTER-Variante der weißen Bohnen mit Tomatensauce! Weiße Bohnen gibt es getrocknet oder vorgegart in Dosen zu kaufen. Aromatischer sind allerdings die weißen getrockneten Bohnen, die vor ihrer Verarbeitung erst einmal über Nacht eingeweicht werden müssen.
(bol/sch)

Ähnliche Artikel
Abnehmtricks der Stars: gefrorene Weintrauben, Melonen und Crashdiäten - EAT SMARTER nimmt die Abnehmtricks der Promis unter die Lupe.
Die größten Ammenmärchen der Ernährung
Ernährungsweisheiten auf dem Prüfstand: Was stimmt wirklich? EAT SMARTER nimmt die größten Ammenmärchen der Ernährung unter die Lupe.
Diäten im Check
In Teil eins unserer Serie „Diäten im Check“ nehmen EAT SMARTER-Experten fünf der wichtigsten Abnehmmethoden unter die Lupe.
Schreiben Sie einen Kommentar