Neue Omega-3-Wurst enthält Omega-3-Fettsäuren | EAT SMARTER
1
1
Drucken
1
Neue Omega-3-Wurst enthält Omega-3-FettsäurenDurchschnittliche Bewertung: 4151

Neues aus der Forschung

Neue Omega-3-Wurst enthält Omega-3-Fettsäuren

Forscher haben eine Omega-3-Wurst kreiert. © HLPhoto - Fotolia.com Forscher haben eine Omega-3-Wurst kreiert. © HLPhoto - Fotolia.com

Die meist in Seefisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung. Viele Menschen wissen das, machen aber trotzdem einen Bogen um Fischgerichte. Doch nun scheint der Weg frei für alternative Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung haben eine sogenannte Omega-3-Wurst entwickelt, die einen Beitrag zur gesunden Ernährung liefern soll.

Omega-3-Fettsäuren sind lebensnotwendig und können vom Körper nicht eigenständig hergestellt werden. Die mehrfach ungesättigte Fettsäuren erfüllen wichtige Aufgaben: Sie werden in Zellmembranen ein­­gebaut, sind entscheidend an der Bildung von Signalverknüpfungen und -übertragungen im Gehirn beteiligt und machen Denken, Lernen und Erinnern überhaupt erst möglich.

Fraunhofer-Forscher entwickeln Omega-3-Wurst

In besonders hochwertiger Form sind Omega-3-Fettsäuren in frischem Fisch enthalten. Doch in der Regel nehmen weder Frauen noch Männer die empfohlene Wochenmenge von 150 bis 220 Gramm Fisch zu sich. „Wir dachten uns, dieser Missstand ließe sich am besten lösen, wenn wir den Anteil der wirkungsvollen Fettsäuren in Lebensmitteln erhöhen, die Menschen gerne und in großen Mengen essen: wie zum Beispiel Pizza, Nudeln, Brot oder Wurst“, sagt Dr. Peter Eisner vom Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung in Freising. Gemeinsam mit Kollegen hat er ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe die Omega-3-Fettsäuren in beliebte Lebensmittel integriert werden können. Erstes Produkt, das seit Mitte April bei Edeka-Märkten erhältlich ist: die sogenannte Omega-3-Wurst.

Omega-3-Wurst in verschiedenen Variationen erhältlich

Der Lebensmittelhändler Edeka führt die Omega-3-Wurst im Eigenmarken-Sortiment und bietet neun verschiedene Varianten an: Münchener Weißwurst, bayerischen Leberkäse in dünnen und dicken Scheiben, Bierschinken, Lyoner, Paprika-Lyoner, Wiener und gebrühte Bratwurst sowie Gourmet-Trio. Der Gesamtfettgehalt der Omega-3-Wurst liegt angeblich deutlich unter dem vergleichbarer Produkte, betonen die Forscher. „Wir verwenden ein speziell verarbeitetes Fischöl, das bereits über 90 Prozent der wertvollen Säuren enthält. Zum Vergleich: Im Ausgangsprodukt selbst beträgt der Anteil nur 30 Prozent. Da wir den Fetthaushalt bei der Omega-3-Wurst optimiert haben, konnte man insgesamt Fett einsparen“, so Eisner.

Omega-3-Wurst: Auch andere Lebensmittel könnten Omega-3-Fettsäuren enthalten

Ob sich die Omega-3-Wurst tatsächlich am Markt behaupten kann, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Bei der Wurst allein sollte es nach Ansicht vieler Wissenschaftler nicht bleiben. Nun, da ein Weg gefunden wurde, Omega-3-Fettsäuren in Wurst & Co. zu integrieren, könnten viele Lebensmittel etwas gesünder werden.

(jad)

Ähnliche Artikel
Die New Yorker bekommen einfach nicht genug. Nach dem riesen Hype um den Cronut werden jetzt immer neue Zwittersnacks kreiert.
Omega-3-Fettsäuren in Lebensmitteln
Welche Omega-3-Fettsäure-Quellen sind die besten?
Omega-3-Fettsäuren gegen Alzheimer
Schützen Omega-3-Fettsäuren vor Alzheimer? Eine Studie der schwedischen Universität Karolinska Institutet bestätigt die Tendenz, doch die Forscher geben sich verhalten.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Hallo, und wie hoch ist der Anteil von Omega 6 gegenüber Omega3. Nur dieses Verhältnis sagt etwas darüber aus wieviel Omega 3 wir wirklich aufnehmen. Gruss Brunhilde Hebeler