Popcorn selber machen | EAT SMARTER
8
2
Drucken
2
Popcorn selber machen: So geht's 8 Mal anders!Durchschnittliche Bewertung: 4.1158

Schokoladig, würzig, lecker

Popcorn selber machen: So geht's 8 Mal anders!

Popcorn selber machen ist so vielfältig Popcorn selber machen ist so vielfältig

Im Kino ist es unverzichtbar und auch bei einem gemütlichen Abend darf es nicht fehlen: Popcorn! Die einen mögen es süß, die anderen lieber salzig. In diesem Do-it-Yourself dreht sich alles um den gepoppten Mais. Doch es gibt noch viel mehr Variationen, als mit dem üblichen Salz oder Zucker. Popcorn selber machen: So geht es acht Mal anders!

Selbstgemachtes Popcorn ist ein kalorienarmer Snack

Wer beim Snacken zu Popcorn statt zu Chips oder Schokolade greift, kann so bis zu zwanzig Prozent Fett sparen! Vorausgesetzt es wird zu Hause selbst hergestellt und ohne Zucker verfeinert. Wer lieber zu der fertigen Variante im Supermarkt greift, sollte sich unbedingt die Zutatenliste durchlesen, da der Knabberspaß sonst auch schnell zur tückischen Kalorienfalle werden kann. Der gepoppte Mais punktet in seiner reinen Form mit reichlich Ballaststoffen und Antioxidantien – gesundes Naschen ist hier also erlaubt! Für den besonderen Geschmack müssen es aber nicht immer nur Salz oder Zucker sein: Diese acht leckeren Varianten überzeugen beim Popcorn selber machen!

Das Popcorn-Grundrezept

Zum Popcorn selber machen brauchen Sie für 2 Portionen:

Zubereitung

  1. Olivenöl zusammen mit dem Popcorn-Mais in einen Topf geben und mit einem Deckel schließen.
  2. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rütteln erhitzen, bis alle Körner aufgeplatzt sind. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

 

Für Naschkatzen

Dunkle & helle Schokolade

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Popcorn nach dem Grundrezept zubereiten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausbreiten.
  2. Dunkle und helle Schokolade jeweils in einem separaten Topf unter ständigem Rühren schmelzen. 
  3. Die geschmolzenen Schokoladensorten mit Löffeln über das Popcorn geben und abkühlen lassen.
  4. Wenn die Schokolade gehärtet ist, kann das Popcorn in kleine Stücke geteilt werden.

Chai-Karamell

Zutaten

  • 80 ml Wasser
  • 2 Teebeutel Chai
  • 225 g Zucker
  • 2 TL Butter
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver

Zubereitung

  1. Popcorn nach dem Grundrezept zubereiten und in eine große Schüssel füllen.
  2. Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Teebeutel hineingeben und nach Vorgabe ziehen lassen.
  3. Anschließend die Teebeutel entfernen und Zucker, Butter sowie Zimt unterrühren. Alles mit einem Holzlöffel bei mittlerer Hitze gründlich verrühren und solange kochen lassen, bis aus den Zutaten Karamell geworden ist. 
  4. Jetzt das Backpulver zugeben und mit dem Holzlöffel schaumig rühren.
  5. Das fertige Karamell über das Popcorn gießen und durchrühren.

Cookies & Cream

Zutaten

  • 200 g weiße Schokoladendrops
  • 1 EL Butter
  • 10 Oreos

Zubereitung

  1. Das Popcorn nach dem Grundrezept zubereiten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
  2. Die Schokoladendrops mit der Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen. Die Oreos zerkrümeln.
  3. Die geschmolzene Schokolade mit dem Popcorn und den Oreos mischen. Anschließend trocknen lassen.

Schoko-Zimt

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Popcorn nach dem Grundrezept zubereiten und in eine Schüssel geben.
  2. Zucker, Zimt und Kakaopulver miteinander mischen, über das noch warme Popcorn geben und gut verrühren.

 

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Muffin im Ei
Hier geht es zum einfachen Rezept
Pistazienbrot
Hier geht es zur Rezept-Idee
Margarine selber machen
18.09.2016
Streichzart, vegan & köstlich!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Das Rezept lautet: "Olivenöl zusammen mit dem Popcorn-Mais in einen Topf geben und mit einem Deckel schließen. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rütteln erhitzen, bis alle Körner aufgeplatzt sind. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen." Wie mache ich das? Bei geschlossenem Deckel ständig rühren????????
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Jörg, wir empfehlen den Deckel vor dem Rühren hochzuheben, das Popcorn umzurühren und den Deckel dann wieder aufzusetzen. Damit sollte es keine Probleme geben. Alternativ ein Deckel mit Aussparung für einen Kochlöffel. Viele Grüße von EAT SMARTER