Rossmann ruft Rotwein zurück | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Rossmann ruft Rotwein zurückDurchschnittliche Bewertung: 5152

Produktrückruf

Rossmann ruft Rotwein zurück

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Drogeriekette Rossmann den Rotwein "Conde Galiana Gran Reserva" zurück. Der Grund hierfür sei ein erhöhter Schwefelgehalt in den entsprechenden Produkten, weshalb diese nicht verzehrt werden sollen.

Rotwein

Produktrückruf

Von dem Produktrückruf betroffen seine alle Chargen des Rotweins "Conde Galiana Gran Reserva" mit den Nummern:

  • L-445401 und
  • L-46530 sowie des 
  • EAN-Codes:8437005036130

Die Produkte sind seit dem 13. November 2015 im Verkauf und können nun bundesweit in allen Rossmann-Filialen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Erhöhter Schwefelgehalt

Der Grund des Produktrückrufs ist ein erhöhter Schwefelgehalt im entsprechenden Rotwein. Dieser sei jedoch nicht gesundheitsgefährdend, wie eine Sprecherin der Drogeriekette nun erklärte. Dem Rückruf liege eine EU-Richtlinie zugrunde, die 150 Milligramm Schwefel pro Liter vorschreibe – der betroffene Rotwein enthalte jedoch 172 Milligramm.

(jbo)

Ähnliche Artikel
Sauerkirschen im Glas
05.02.2016
Der Grund sind mögliche Glasscherben im Produkt
Räucherlachs
17.02.2016
Verunreinigung mit Listeria monocytogenes
Fleischtheke
11.04.2016
Glasscherben in frischem Fleisch gefunden
Schreiben Sie einen Kommentar