Schlank bleiben durch Etiketten lesen | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Schlank bleiben durch Etiketten lesenDurchschnittliche Bewertung: 3156

Funktioniert das?

Schlank bleiben durch Etiketten lesen

Wer regelmäßig die Verpackungsaufdrucke liest, kann leichter schlank bleiben Wer regelmäßig die Verpackungsaufdrucke liest, kann leichter schlank bleiben

Wer dauerhaft schlank bleiben möchte, sollte das Kleingedruckte auf Lebensmittelverpackungen lesen. Denn Personen, die dies regelmäßig tun, haben weniger Pfunde auf den Rippen. Diesen Zusammenhang jedenfalls hat nun eine Wissenschaftlerin an der Universität Santiago de Compostela herausgefunden: Frauen, die regelmäßig Etiketten lasen, wogen im Schnitt sogar vier Kilogramm weniger, als Frauen, die dies nie taten.

Etiketten lesen hilft beim schlank bleiben: Diesen Zusammenhang jedenfalls will eine in der Zeitschrift „Agricultural Economics“ Studie herausgefunden haben. Für ihre Studie werteten die Forscher um Maria Loureiro die Daten  aus dem jährlichen National Health Interview Survey aus, in dem regelmäßig Daten über die Gesundheit und das Ernährungs- und Einkaufsverhalten von US-Bürgern erhoben werden. Dabei wird auch befragt, ob und wie häufig die Teilnehmer die Etiketten auf den Lebensmittelpackungen lesen.

Hilft Lesen beim schlank bleiben?

Immerhin: Mehr als die Hälfte der Befragten lesen die Aufschriften auf Lebensmittelverpackungen einigermaßen regelmäßig, bei den Männern sind es 58 Prozent, bei den Frauen sogar 74 Prozent. Dabei zeigte sich, dass vor allem Menschen aus städtischen Umgebungen und mit höheren Bildungsabschlüssen dies tun. Und offensichtlich kann es den Menschen auch helfen, wenn sie schlank bleiben wollen.

Frauen hatten Vorteile

Denn vor allem bei den Frauen zeigte sich: Die Frauen, die die Etiketten auf Lebensmittelverpackungen regelmäßig lasen, hatten im Gegensatz den Frauen, die dies niemals taten, einen um 1,48 Punkte geringeren BMI-Wert oder vier Kilo weniger auf den Rippen. Bei den Männern war der Unterschied allerdings sehr viel geringer: Hier lag er beim BMI-Wert lediglich bei 0,12 Punkten.

Was auf den Etiketten steht

Nach Angaben der Forscher könne das Lesen von Etiketten auf Lebensmittelverpackungen nun eine gute Möglichkeit sein, um Übergewicht vorzubeugen. Doch Eines ist klar: Durch das Lesen an sich verliert man sicherlich keine Pfunde. Wer dauerhaft schlank bleiben möchte, muss sich schon regelmäßig bewegen und sich bewusst ernähren. Doch offenbar kann ein Blick auf die Zutatenliste schon einen kleinen Schritt dazu beitragen. Denn natürlich kann man nur so erfahren, wie viele Kalorien und wie viel Fett oder Zucker in einem Lebensmittel stecken. Was auf einer Lebensmittelpackung außerdem noch stehen muss, erfahren Sie in diesem Tagesthema. (wil)
Ähnliche Artikel
Das richtige Fett ist gesund und macht schlank
Man kann sehr wohl mit Fett schlank werden und bleiben. Vorausgesetzt, man wählt das richtige! EAT SMARTER verrät, welches das ist.
Schlank durch die Vorweihnachtszeit, ohne auf all die Leckereien und Köstlichkeiten verzichten zu müssen: EAT SMARTER sagt, wie das geht!
Keine Panik: Abnehmen ab 50 kann ganz einfach gelingen.
Schreiben Sie einen Kommentar