Tulsi - Indischer Basilikum | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Tulsi: Famoser Indischer BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 5151
28. Januar 2016

Tulsi: Famoser Indischer Basilikum

Sie kennen Basilikum nur vom Caprese-Salat beim Italiener? Dann sollten Sie Tulsi kennenlernen! Der Indische oder auch Heilige Basilikum hat einen herben, süß-scharfen Geschmack und wird in der ayurvedischen Heilkunde bei allerhand Gebrechen eingesetzt. Ob es wirkt, seit dahingestellt; uns von EAT SMARTER schmeckt Tulsi einfach gut.

Tulsi und Teetasse mit Tulsi-Tee

In Indien gilt die Tulsi-Pflanze als heilig – kein Wunder, werden ihr doch allerlei Heilkräfte nachgesagt. So sollen die Blätter der Pflanze, zu einem Tee aufgegossen, das Immunsystem stärken, den Stoffwechsel verbessen und beim Abbau von Stress helfen. 

Im Auyurveda hat Tulsi, wie der Indische Basilikum auch genannt wird, seinen festen Platz. Hier wird es als Saft, Tee, Paste oder Aufguss unter Anderem bei Erkrankungen der Atemorgane, Hauterkrankungen und Bauchschmerzen eingesetzt. 

Wissenschaftlich betrachtet sind vor allem zwei Inhaltsstoffe der Indischen Basilikums interessant: Phenole und Flavonoide. Diese chemischen Verbindungen wirken als antioxidativ. Das heißt, sie verhindern ein Übermaß an Freien Radikalen, die im Körper Zellschäden verursachen und den Alterungsprozess beschleunigen können. 

In Laborversuchen mit Mäusen wurde auch erforscht, inwieweit die Inhaltsstoffe der Pflanze Stress lindern können. Hierzu gibt es allerdings noch keine belastbaren Ergebnisse. 

Kochen mit Tulsi

Traditionell wird Tulsi in Indien als Tee aufgegossen. Das Kraut schmeckt pur oder mit anderen Aromen wie zum Beispiel Ingwer und hat eine leicht pfeffrige, herb-süßliche Note.

Auch im Smoothie oder im Salat kann man frische Tulsi-Blätter verwenden oder sie fein gehackt über Speisen streuen. Mitkochen ist nicht empfehlenswert. 

Tulsi kaufen und selber ziehen

Obwohl ursprünglich in wärmeren Gefilden zu Hause, lässt sich Tulsi auch in unseren Breiten wunderbar aus Samen ziehen oder als kleines Pflänzchen kaufen.

Die Pflanze gedeiht am besten an einem gemäßigt sonnigen Platz und erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 60 Zentimetern. Anders als das klassische Genoveser Basilikum gilt Tulsi als unverwüstlich.  

Tulsi-Samen auf amazon kaufenProdukt gleich hier kaufen: http://amzn.to/20uiXcs

(lin)

Ähnliche Artikel
Mehlbehandlungsmittel
In der Backwarenindustrie muss ein Brot wie das andere aussehen. Damit das so sein kann, werden Mehlbehandlungsmittel eingesetzt.
modifizierte Stärke
Wo die natürliche Stärke aus Kartoffel & Co. zu wenig industrietauglich ist, wird die auf chemischem Wege hergestellte modifizierte Stärke eingesetzt.
Warenkunde Basilikum
Warenkunde Basilikum: Erfahren Sie auf EAT SMARTER, was man über Basilikum wissen sollte.
Schreiben Sie einen Kommentar