Salat-Zutaten für die Fettverbrennung | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
Sechs Salat-Zutaten für die FettverbrennungDurchschnittliche Bewertung: 4.4155

Zünden Sie jetzt den Abnehmturbo

Sechs Salat-Zutaten für die Fettverbrennung

Wer auf seinen Körper und seine Figur achtet, ersetzt seine warme Mahlzeit gerne hin und wieder durch einen frischen und knackigen Salat. Wenn man diesen nämlich nicht mit fettigen Dressings ertränkt, ist er eine leichte Angelegenheit. Es gibt sogar Zutaten, die die Fettverbrennung anregen können. Zünden Sie jetzt den Abnehmturbo und zwar mit diesen sechs Salat-Zutaten in der EAT SMARTER-Topliste!

1. Apfelessig

Apfelessig

Die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Apfelessigs sind fast jedem bekannt: Er hat eine antibakterielle Wirkung und liefert dem Körper wichtige Vitamine sowie Mineralstoffe. Der vergorene Apfelsaft soll durch seinen hohen Anteil an Essigsäure zudem die Fettverbrennung anregen und die Einlagerung von Fett verhindern – was für ein netter Nebeneffekt! Als Dressing verleiht Apfelessig dem Salat eine fruchtige Note und schmeckt zu vielerlei Salat-Zutaten einfach wunderbar.

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
72,94 €
VON AMAZON
ECG ET 3333 Elektro-Backofen mit Gusseisenplatten mit manueller Steuerung, 33 L, 100
Läuft ab in:
21,59 €
Preis: 29,61 €
VON AMAZON
Clatronic PP 3402 Partypfanne 1500 Watt
Läuft ab in:
12,14 €
VON AMAZON
Clatronic 262147 HM 3014 Handmixer 250 Watt, weiß
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Ähnliche Artikel
Hering
In dieser EAT SMARTER-Topliste sind die jodreiche Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, aufgeführt.
5 Lebensmittel, die die Fettverbrennung anregen
Einige Lebensmittel gelten als echte Fettkiller. Ich stelle Ihnen fünf natürliche Schlankmacher vor, die die Fettverbrennung anregen!
Wir brauchen keine kreativen Köche mehr. Ab jetzt liefern Informatiker und Netzwerkgrafiken die Formel für den guten Geschmack. Denn amerikanische Informatik-Studenten fanden heraus: Uns schmecken am besten Gerichte, bei denen die verwendeten Zutaten viele gemeinsame Aromastoffe haben.
Schreiben Sie einen Kommentar