0
Drucken
0

Abnehmen macht das Herz fit

Eine Gewichtsabnahme lohnt sich auch fürs Herz, dafür fanden Forscher der Washington University School of Medicine, St. Louis im Dezember 2009 stichhaltige Beweise. EAT SMARTER stellt die Studie vor.

Die beste Vorsorge fürs Herz? - Runter mit den Kilos © FM2 Die beste Vorsorge fürs Herz? - Runter mit den Kilos © FM2

Schon geringe Gewichtsabnahme verbessert die Herzleistung

Schon eine moderate Gewichtsabnahme führt auch zur Fettabnahme im Herzmuskel und verbessert so die Leistung der Pumpe. Das fanden Forscher der Washington University School of Medicine in St. Louis heraus. Über den Zeitraum von zwei Jahren beobachteten die Forscher 60 Personen mit mittlerem Übergewicht. Die Probanden ernährten sich im Rahmen der Studie Kalorien arm und trieben dreieinhalb Stunden Sport pro Woche. Der größte Gewichtsverlust lag bei knapp zehn Kilo in den ersten sechs Monaten. Am Ende des Beobachtungszeitraums hatten die Probanden im Durchschnitt vier Kilogramm abgenommen.

Abnehmen verjüngt

Durch die Fettabnahme am Herzen erhöhte sich die Pumpleistung des Herzens, was sich zum Beispiel in einer schnelleren Erholung nach Belastung bemerkbar macht. So wird auf die Dauer das Risiko von Herzschwächen und Herzerkrankungen gemindert. Lisa de las Fuentes, eine der Autorinnen der Studie, sieht in dem Ergebnis ein gutes Argument für Ärzte, ihre Patienten zu einer Gewichtsabnahme zu motivieren: "Die Studie zeigt, dass man durch Gewichtsabnahme die Uhr ein Stück zurück drehen und eine Verjüngung der Herzfunktion erreichen kann." Mehr: Washington University School of Medicine

Top-Deals des Tages
SodaStream CRYSTAL 2.0 Glaskaraffen Wassersprudler inkl. 1 Zylinder und 2 Glaskaraffen 0,6l; Farbe: titan
VON AMAZON
Preis: 169,90 €
119,99 €
Läuft ab in:
Duracraft Luftentfeuchter - bis 10L pro Tag - für Räume bis 30m2
VON AMAZON
135,95 €
Läuft ab in:
SEVERIN ES 3566 Entsafter, 400 Watt, edelstahl/schwarz
VON AMAZON
36,06 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar