Popcorn schützt die Zellen | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Popcorn schützt die ZellenDurchschnittliche Bewertung: 41516

Popcorn schützt die Zellen

Popcorn kann auch gesund sein Popcorn kann auch gesund sein

Fans von Frühstücksflocken und Popcorn können sich freuen, denn: In ihrem Knusperspaß stecken nicht nur – wie bereits bekannt - gesunde Ballaststoffe, sondern unerwartet viele antioxidative Substanzen, die die Zellen schützen.

Dass in den köstlichen Körner-Naschereien hohe Konzentrationen zellschützender Polyphenole stecken, entdeckte Joe Vinson von der Universität von Scranton in Pennsylvania. Wissenschaftler wiesen zellschützende Polyphenole bislang in Obst und Gemüse, in Wein, Schokolade und Tee nach. Die sekundären Pflanzenstoffe tauchen in diesen Lebensmitteln meist als Farb-, Geschmacks- und Gerbstoffe auf. Da die Polyphenole freie Radikale ausschalten, die Zellschäden verursachen, gelten sie als potenter Gesundheitsschutz. Vermutlich tragen sie auch dazu bei, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs zu verhindern. Der bislang unbekannt hohe Gehalt der Antioxidantien in Vollkorn-Cerealien überraschte sogar Studienleiter Joe Vinson. "In allen bisherigen Studien galten die Ballaststoffe in Vollkorn-Snacks als der große Gesundheitsfaktor“, sagt der Chemiker, "dabei sieht es so aus, als spielten Polyphenole die wesentlich größere Rolle.“ Die Ergebnisse des amerikanischen Forscherteam sind allerdings auch umwerfend. Nach ihren Studien bieten Vollkornprodukte die gleiche Menge Antioxidantien wie Obst und Gemüse. Neben den hohen Polyphenol-Werten in Popcorn ermittelten die Wissenschaftler die höchste Polyphenol-Konzentration in Frühstücksflocken mit Weizenkleie und Rosinen (hier sind die Rosinen der Hauptlieferant). Vollkornweizen und Weizenkleie liefern etwa dieselbe Menge Antioxidantien. Mehr: Universität von Scranton

Ähnliche Artikel
Herz schützen
Laut neuen Studien ist die Kombination aus L-Arginin und Folsäure eine wahre Wunderwaffe bei der Prävention und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. EAT SMARTER erklärt die Wirkungsweise!
Lauch- und Zwiebelgewächse schützen vor Krebs
Wer zum Würzen häufiger zu pikanten Lauch- und Zwiebelgewächsen greift, schützt sich möglicherweise vor Krebs. Das konnten italienische Forscher nun feststellen. EAT SMARTER erklärt die Studienergebnisse.
Konjugierte Linolsäure schützt vor hat viele positive Effekte auf die Gesundheit, doch sie kann auch beim Abnehmen helfen – das hat eine US-Studie gezeigt.
Schreiben Sie einen Kommentar