Zeit für warme Küchenstunden: Die 5 besten Herbst-Rezepte | EAT SMARTER
10
1
Drucken
1
Zeit für warme Küchenstunden: Die 5 besten Herbst-GerichteDurchschnittliche Bewertung: 41510

Zeit für warme Küchenstunden: Die 5 besten Herbst-Gerichte

Der Abschied vom Sommer ist immer auch eine neue Chance für den Herbst. Zwar werden die Tage wieder kürzer, aber dafür die Nächte länger! Deshalb ist es Zeit für warme Suppen und deftige Braten, die den Abend zu einem kulinarischen Höhepunkt des Tages machen. EATSMARTER präsentiert die 5 besten Herbst-Gerichte.

1. Birne trifft Frühstück: Birnenmarmelade

Birnenmarmelade

Der Herbst gerät leicht zur melancholischsten Zeit des Jahres. Um die kühlen und dunklen Tage als gemütliche Wonne-Stunden zu nutzen, darf die Küche nun wieder zum Mittelpunkt des Zusammenlebens werden. Kaffee- oder Teepausen laden ein zum Aufwärmen, abends zieht Bratenduft durch das Haus. So schön kann der Herbst sein! EATSMARTER hat die 5 besten Gerichte für die gemütlichste Zeit des Jahres ausgewählt.

Schon der Morgen kann auch im düsteren Herbst erfrischend lecker beginnen - zum Beispiel mit einem Glas selbst gemachter Birnenmarmelade! Dafür braucht man etwa ein gutes Kilo Birnen, geschält und entkernt. Dazu 50 ml Zitronensaft, 250 ml Apfelsaft und 500 g Gelierzucker.

Birnen, Zitronensaft, Apfelsaft und Gelierzucker einfach in einem Topf mischen und aufkochen. Der Küchenmixer püriert das Ganze kurz durch, dann nochmals aufkochen. Die heiße Marmelade in Gläser füllen, dicht (!) verschließen und zehn Minuten auf dem Kopf stehen lassen. Zum Erkalten wieder umdrehen. Guten Morgen, guten Appetit!

 

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Das Knoblauchbrot duftet, die frischen Zwiebeln im Salat glänzen. Darf man? Soll man? EATSMARTER hat sich auf die Suche nach den besten Hausmitteln gegen Mundgeruch begeben.
Wer kennt das nicht: Auf viele Belastungen reagiert der Körper mit Darmproblemen. EATSMARTER erklärt: Mit diesen 5 Tipps halten Nerven und Magen auch ohne WC-Pause durch.
Kochen mit Koriander
Koriander spaltet die Geister: Überzeugt er nur getrocknet oder auch frisch gepflückt? EATSMARTER hat festgestellt: Diesen Top Star sollte man viel mehr essen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich bekomme Hunger :-)