Braucht der Körper Fleisch, um gesund zu sein? | EAT SMARTER
2
1
1

Braucht der Körper Fleisch, um gesund zu sein?

Ich ernähre mich seit meiner Teenagerzeit vegetarisch und komme damit gut zurecht. Seit meiner Schwangerschaft liegen mir meine Eltern in den Ohren, ich sollte wieder anfangen, Fleisch zu essen. Dabei kann ich mich doch auch fleischlos ausgewogen ernähren, oder?

Themen: ExpertenfragenGesunde ErnährungFleischkonsumVegetarismusLinda Marx

Bild des Benutzers Linda Marx
Nein. Man kann sich auch hervorragend vegetarisch ernähren. Den meisten Menschen würde es sogar gut tun, ihren Fleischkonsum zu reduzieren. Fleisch hat gewisse gesundheitliche Vorteile, zum Beispiel seine biologische Wertigkeit: Das Eiweiß aus Fleisch wird vom Körper besser aufgenommen als das Eiweiß aus pflanzlichen Quellen. Durch geschicktes Kombinieren aus verschiedenen Eiweiß-Bestandteilen kann man aber auch bei vegetarischer Ernährung eine genau so gute biologische Wertigkeit erreichen. Gute Kombinationen sind Getreide mit Hülsenfrüchten (Bohnen mit Mais), Getreide mit Milchprodukten (Brot mit Käse oder Müsli mit Milch), Getreide mit Ei (Pfannkuchen oder Getreidebratlinge), Kartoffeln mit Ei, Kartoffeln mit Milchprodukten (Pellkartoffeln mit Quark), Hülsenfrüchte mit Milchprodukten (Linsen mit Joghurt-Dip). Mit diesen Kombinationen hat man eine Aminosäurenzusammensetzung erreicht, welche die von Fleisch sogar übertrifft. Wer auf Fleisch verzichtet, muss auf seine Eisenzufuhr achten. Vitamin C sorgt für eine bessere Resorption von Eisen aus pflanzlicher Nahrung. Wenn zu eisenreicher Nahrung wie Hirse also ein Glas Orangensaft getrunken wird, kann der Körper das Eisen besser aufnehmen.
25 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben