Bringen ganze Leinsamen keine gesundheitlichen Vorteile? | EAT SMARTER
0
1
1

Bringen ganze Leinsamen keine gesundheitlichen Vorteile?

Ich habe mal gehört, dass man ganze Leinsamen nicht verdauen kann und man deshalb geschrotete essen soll. Aber ich mag die Konsistenz von den geschroteten nicht so gerne. Stimmt es, dass es mir gesundheitlich nichts bringt ganze Leinsamen zu essen?

Themen: LeinsamenGesundheitErnährung

 
Ganze Leinsamen quillen zwar im Magen und Darm auch auf und machen lange satt. Doch der Körper kann die wertvollen Inhaltsstoffe aus ihnen nicht verwerten, wenn die Schalen ganz sind und sie werden so wie sie sind wieder ausgeschieden. Deshalb sollte man geschrotete nehmen, diese gut kauen und einspeicheln, damit der Körper von den gesunden Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien profitieren kann. Ich streue mir die Leinsamen mit über meinen Joghurt oder mein Müsli - bei den vielen Körnern merkt man die dann kaum.
48 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben