Gewichtszunahme trotz Sport?! | EAT SMARTER
3
2
2

Gewichtszunahme trotz Sport?!

Hallihallo liebe Community!
Ich bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage, die mich ziemlich beschäftigt. Und zwar habe ich vor ca. einem Jahr mit intensivem Lauftraining und Pilates angefangen. Wegen einer Knieverletzung gehe ich nun regelmäßig ins Fitnessstudio anstatt zu joggen. Je nachdem wie ich Zeit habe, treibe ich also 3-4 Mal die Woche Sport und fahre täglich Fahrrad (so 5-15 km).
Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist es realistisch, dass ich durch dieses Sportprogramm innerhalb von einem Jahr 5kg Muskelmasse zugenommen habe!? Ich bin jedes Mal wenn ich mich wiege sehr schockiert, auch wenn ich mich nicht wirklich im ungesunden Bereich bewege. Momentan wiege ich 53 Kilo bei 1,6 m. Ach ja, außerdem bin ich 21 Jahre alt und weiblich :D
Falls es diese Frage schon gibt, tut es mir sehr leid, kenne mich noch nicht so gut aus hier...

Themen: GewichtSportErnährungGewichtszunahmeJoggen

 
Hej Nukrü! Also Du hast einen BMI von 20,7, was nahezu im perfekten Idealgewichts-Bereich ist. Auch das Gewicht bei Deiner Größe kann perfekter nicht sein. Wenn Du schreibst, dass Du 5kg zugenommen hast, dann bist Du bei 48kg gestartet - was viel zu wenig war! Also von Fett konnte bei Dir wohl kaum die Rede sein. Und man baut durch Sport Muskelmasse auf, das ist ja der Sinn daran. Muskeln wiegen auch mehr als Fett, aber das ist nicht ausschlaggebend, sich nur am Gewicht zu orientieren. Du hast ein sehr gesundes Maß an stabilisierenden Muskeln aufgebaut und darüber brauchst Du Dir absolut keine Gedanken zu machen. Muskeln verbrauchen im Ruhezustand mehr Energie, insofern musst Du noch nicht mal eine einzige Kalorie zählen und kannst Dir auch ohne schlechtes Gewissen die ein oder andere Sünde zwischendurch erlauben. Mach einfach so weiter und genieße Deinen Sport und die Motivation dafür! Für die nächsten Jahrzehnte ist es wichtig, jetzt schon einen muskulösen Körper zu definieren, denn der Stoffwechsel wird sich noch früh genug verändern, der Muskelaufbau nimmt mit den Jahren rapide ab und dann ist man froh über jedes Gramm Muskelmasse anstatt Fett! Viel Spaß weiterhin!
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Hi Nukrü! Ich bin jetzt kein Profi was das Thema Sport, Ernährung und deren Auswirkungen auf den Körper an geht, kann aber aus Erfahrung berichten. Ich bin selbst auch ca. 1,60 groß und habe in meinen leichtesten Zeiten 1,49 gewogen. Zu der Zeit habe ich gar keinen Sport gemacht und wareinfach nur undefiniert dünn. Jetzt mit nur 2-3 Mal die Woche Sport (u.a. Freeletics/Crossfit/HIIT, wie du es nennen magst) bin ich auch bei ca. 52 kg und super zufrieden mit meiner Figur (schlank, sportlich, definiert). Die Frage ist ob du dich wohl fühlst und was deine Ziele sind. Ich persönlich bin kein Fan vom regelmäßigen Wiegen. Wenn man schon schlank ist, was soll sich da groß tun? Oder lass dich doch mal professionell mit Körperscan/Körperfettwaage messen. Dann weißt du mehr.
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben