Gibt es bei Migräne alternative Therapien? | EAT SMARTER
1
1
1

Gibt es bei Migräne alternative Therapien?

Ich bin kein Freund von Medikamenten. Kann ich Migräne auch anders vorbeugen?

Themen: ExpertenfragenNeurologieMigräneTherapieProf. Dr. Arne May

Bild des Benutzers Prof. Dr. Arne May
Es gibt zahlreiche nicht-medikamentöse Alternativen bei der Migräne-Therapie, zum Beispiel Akupunktur, Bachblüten-Therapie oder Homöopathie. Auch gezielte Physiotherapie zur Stärkung der Nackenmuskulatur kann helfen. Was bei vielen Migränikern als Prophylaxe gut funktioniert, ist die Verhaltenstherapie: Dort lernt man, im Falle eine Migräne-Attacke richtig zu reagieren und Stressfaktoren besser zu begegnen. Auch die Methode des Biofeedback kann Migränikern helfen.
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben