Gibt es in Brasilien Autobahnraststätten? | EAT SMARTER
0
1
1

Gibt es in Brasilien Autobahnraststätten?

Ich reise im Herbst als Backpacker nach Brasilien, habe aber etwas Sorge wegen der langen Überland-Fahrten. Ich kann bei der Hitze ja nicht viel an Proviant mitnehmen. Immerhin weiß ich aber von einem Freund, dass die Busse oft Pausen einlegen. Gibt es in Brasilien ausreichend Restaurants an den Straßen? Und wie verhalte ich mich als Vegetarier?

Themen: BrasilienKüchekochenSüdamerikaAutobahnraststätteLokalVegetarier

Bild des Benutzers Expertenteam
Wie du schon schreibst, ist Brasilien ein Land, in dem Fahrten von einer Stadt in die andere oft länger als einen Tag dauern. Deshalb haben die Verpflegungsstationen entlang der Fernstraßen einen besonderen Stellenwert. Zwar nehmen viele Passagiere sich gut haltbaren Proviant mit, den du vor der Fahrt beschaffen kannst. Denk an Kekse, Äpfel oder ähnliches und vor allem ausreichend Wasser. In den Snackbars der Busbahnhöfe gibt es außerdem meist ein einfaches Angebot an belegten Sandwiches, falls du direkt vor der Fahrt noch etwas essen möchtest. In den einsamer gelegenen Haltepunkten wird für die Passagiere eines Busses meist das Mittagessen in nur einer Variante angeboten - meist ein Teller mit Reis, Bohnen oder Kartoffeln und Fleisch. Als Vegetarier kannst du um einen Teller bitten, auf dem nur die Beilagen angerichtet sind.
40 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben