Hautkrebs selbst erkennen? | EAT SMARTER
0
1
1

Hautkrebs selbst erkennen?

 Wenn man nicht für alles zum Arzt gehen möchte oder einfach abwägen will, ob es sich lohnt: Gibt es da Möglichkeiten sich selbst zu checken? Also gibt es einen Selbsttest zur Erkennung von Hautkrebs?

Themen: ExpertenfrageDr. Christoph LiebichDermatologeDermatologieHautHautarztHautpflegeHautkrankheitHautkrebsSelbsttest

Bild des Benutzers Dr. Christoph Liebich
Für schwarzen Hautkrebs gilt da die ABCD-Regel. A: Asymmetrisch pigmentierte Male; B: Begrenzung, also wenn man ein Muttermal nicht mit einem Stift nachziehen kann, da die Grenzen verschwommen sind; C: Colour, also viele verschiedene Farben etwa tief schwarz, hell nach dunkel; D: Durchmesser Größe 0,5 cm. Hierbei ist wichtig, dass auch schon nur ein Bestandteil der ABCD-Regel verdächtig ist. Weißen Hautkrebs kann man erkennen, wenn eine Stelle rau ist oder von selber blutet, ohne dass man sich verletzt hat oder eine Wunde nicht mehr zuheilt. Generell gilt auch, wenn eine Stelle sehr schnell wächst, sollte man es abklären lassen. Trifft eines dieser Symptome zu, sollte man sofort zum Hautarzt und es abklären lassen.
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben