Helfen Proteinshakes wirklich? | EAT SMARTER
0
2
2

Helfen Proteinshakes wirklich?

Ich würde gerne mein Training durch Proteinshakes unterstützen. Aber bringt das überhaupt etwas?

Themen: Benjamin FoksExpertenfragePersonal TrainerProteinEiweiß-Shakes

Bild des Benutzers Benjamin Foks
Zunächst sollte man wissen, dass Eiweißshakes in welcher Form auch immer sie angeboten werden, als Nahrungsergänzung anzusehen sind. Wenn ein Sportler mit seiner alltäglichen Ernährung nicht in der Lage ist den Eiweißbedarf zu decken, kann diese Ergänzung sinnvoll sein. Um das sogenannte anabole Fenster nach einem effektiven Training zu nutzen ist es auch sinnvoll binnen 30-45 Min. nach Beendigung einen Proteinshake zuzuführen. Da man selten zu Hause trainiert und das Essen sofort auf dem Tisch steht.
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Da stimme ich Benjamin völlig zu. Auf Dauer solltest du dich aber ein bisschen mit der Ernährung beschäftigen und dein Protein mit Lebensmitteln zuführen. Damit es nicht zu langweilig wird: Es gibt auch sehr viel Gemüse, das eiweißhaltig ist und du kannst dich genussvoll satt essen :) Und nicht zu vergessen: Mehr Proteinshakes bringen nicht mehr Muskulatur; an erster Stelle steht das Training. Rechne aus, wie viel du wirklich benötigst, denn zu viel tut dem Körper auch nicht gut. Aber auch an Tagen, an denen du nicht trainierst, benötigst du Eiweiß, denn gerade da regeneriert sich der Muskel und baut sich auf. Ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen helfen :) Viel Freude beim Training!
18 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben