In Sachen Lebensmittelkennzeichnung hätte ich Folgende Frage | EAT SMARTER
0
1
1

In Sachen Lebensmittelkennzeichnung hätte ich Folgende Frage

Hallo zusammen, gibt eine Faustregel bei der Lebensmittelkennzeichnung (Ampel) um Figurbewusst zu essen?
Z.B. Müsli (Süßkram), da gibt es bei den ganzen Unterschiedlichen Herstellern enorme Abweichungen.
Mal 10g, 12g oder gar 30g Zucker pro 100g das gleiche auch bei Fett und Co. .
Gibt es eine Richtlinie wieviel z.B. Süßes oder Joghurt, Fleisch etc. auf 100g beinhalten soll ohne direkt schlechtes Gewissen zu bekommen??

Falls die Info wichtig sein sollte, bin Männlich, 182m groß, wiege 80kg und trainieren 5 Tage in der Woche. Ich Liebe es zu essen, probiere gerne Sachen die ich nicht kenne und schau seit ca. 2 Jahren verstärkt auf die Kennzeichnungen.

Gruß Manuel

Themen: KohlehydrateZuckerFettAbnehmenFitnessDiätenLow Cab

Bild des Benutzers candy_rabe
Es gibt die sogenannte Lebensmittelampel. Die sagt aus, ob ein Lebensmittel zuviel Fett oder Zucker enthält. Die Daten beziehen sich jeweils auf 100g des Lebensmittels. Sie sollte eingeführt werden,aber das scheiterte. Zu finden ist sie z.B. unter http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/eu-absage-an-lebensmittel-ampel-gruen-gelb-stopp-a-701085.html oder auch ausführlich unter http://www.ampelcheck.de/
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben