Ist die Verletzungsgefahr bei Parkour hoch? | EAT SMARTER
1
1
1

Ist die Verletzungsgefahr bei Parkour hoch?

Hallo, ich finde es immer sehr beeindruckend, Traceuren beim Parkour zuzusehen und hätte auch selbst mal Lust darauf. Wie hoch ist dabei eigentlich das Verletzungsrisiko?

Themen: ParkourVerletzungsrisiko

Bild des Benutzers Expertin
Generell sind Verletzungen beim Parkour selten, da die Traceure sich und ihre körperlichen Fähigkeiten beim Erstellen der eigenen Wege sehr gut einschätzen können. Durch die hohe Konzentration und Fokussierung auf das jeweilige Hindernis kommen Unfälle durch Unaufmerksamkeit selten vor. Wenn Du in der Stadt unterwegs bist, solltest Du aber auf Glasscherben und anderes herumliegendes Verletzungspotenzial achten. Ganz wichtig ist das Aufwärmen und Dehnen, dafür solltest Du mindestens eine halbe Stunde einplanen. Der größte Fehler, den Anfänger häufig machen und der schmerzhafte Folgen haben kann, ist die Selbstüberschätzung. Deshalb ist es zu empfehlen, sich einen erfahrenen Trainings-Partner zu suchen.
31 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben